Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Die Dienerin des Echnaton

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Roman

 
1. Vorwort
2. Die Sklavenjäger
3. Mit unbekanntem Ziel
4. Theben
5. Die Auktion
6. Der Pharao
7. Im Palast
8. Die Königin
9. Der Umbruch
10. Die Lauscherin
11. Der Umzug des Hofes
12. Die Stadt des Horizonts
13. Der unfreiwillige Stadtführer
14. Die Krankheit der Götter und Ne..
15. Die Verschwörer
16. Der neue Glaube und ein großes..
17. Der Kuss
18. Die kämpferische Teje
19. Intrige gegen Nofretete
20. Die Spionin
21. Die Trennung
22. Tempel
23. Der Mord und die Gefangennahme
24. Der Retter in der Not
25. Die Heimkehr
26. Der Angriff
27. Das Ende einer Äera
28. Die Entführung
29. Unerwartete Hilfe
30. In der Wüste
31. Verzweifelte Suche
32. Nefer in Angst
33. Beinahe gerettet
34. Auf der Flucht
35. Entkommen
36. Ein makabres Versteck
37. Der Hartnäckige gewinnt
38. Beinahe verloren
39. Abschied
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
24 % gelesen
 
 
... man Palmen und allerlei bunte Blumen gepflanzt, so daß kein fußbreit des Tempelbodens ohne Blüten oder Mosaikzier war. In der Mitte des großen viereckigen Platzes erhob sich, über Stufen zu erreichen, der große steinerne Altar, auf dem Aton Blumen, Myrrhe- und Weihrauchopfer dargebracht wurden. Der Opferstein war komplett mit Einlegearbeiten aus Gold, Silber- und Kupfer bedeckt und es ging ein Glanz von ihm aus, der regelrecht blendete. Um den Hauptaltar herum erhoben sich in Reih und Glied unzählige kleinere Ebenbilder desselben, für die vielen Opferwilligen der Stadt. Vor dem, von den riesigen blumengeschmückten Pylonen flankierten, breiten Eingang hatten sich die Anhänger Amenophis` versammelt, welche schon vor der Königin mit ihrem Gefolge angekommen waren, um den Rest des Hofstaates willkommen zu heißen. Nach vielen Umarmungen und Begrüßungen bildete sich eine Gasse und Nofretete, die ihre Sänfte verlassen hatte, um ihre Schwester Mutbenret und ihre Töchter Meritaton, Maketaton und Anchesenpaaton zu begrüßen, schritt hindurch. Sie ließ die breiten Pylone hinter sich und mußte sich sehr beherrschen, um nicht gänzlich undamenhaft die Röcke zu schürzen und auf ihren so lange schmerzlich vermissten Gemahl zuzurennen. Vor dem Altar des Aton, auf der obersten Stufe stand die einsam wirkende Gestalt des Pharao. Während sie immer schneller auf ihn zuschritt, überlegte sich Nofretete, daß er seltsamerweise immer einen einsamen Eindruck machte, selbst wenn Tausende von Menschen ihn umgaben. Vielleicht liebte sie ihn gerade deshalb so sehr und wollte ihn ungern allein lassen. Der Pharao hielt sich ausnahmsweise an die Etikette und reichte seiner schönen Frau zur Begrüßung nur die Hände; in seinen Augen jedoch konnte man die große Liebe lesen, die ihn mit ihr verband. Nefer stand mit den anderen Menschen noch immer vor den Pylonen und als sich Nofretete jetzt neben ihren Gatten stellte und sich beide dem Volk zuwandten, erhob sich ein großer Jubel unter den Leuten – endlich war die Stadt Achetaton perfekt – die Königin hatte sich wieder mit Pharao vereint. Wie von Zauberhand erhoben sich plötzlich Tausende von weißen Tauben, von unsichtbaren Helfern freigelassen, in den von Aton erleuchteten Himmel empor. In staunendem Schweigen folgten die Blicke der Menschen den himmelwärts  ...
Seite: 32 von 131
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31