Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Die Dienerin des Echnaton

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Roman

 
1. Vorwort
2. Die Sklavenjäger
3. Mit unbekanntem Ziel
4. Theben
5. Die Auktion
6. Der Pharao
7. Im Palast
8. Die Königin
9. Der Umbruch
10. Die Lauscherin
11. Der Umzug des Hofes
12. Die Stadt des Horizonts
13. Der unfreiwillige Stadtführer
14. Die Krankheit der Götter und Ne..
15. Die Verschwörer
16. Der neue Glaube und ein großes..
17. Der Kuss
18. Die kämpferische Teje
19. Intrige gegen Nofretete
20. Die Spionin
21. Die Trennung
22. Tempel
23. Der Mord und die Gefangennahme
24. Der Retter in der Not
25. Die Heimkehr
26. Der Angriff
27. Das Ende einer Äera
28. Die Entführung
29. Unerwartete Hilfe
30. In der Wüste
31. Verzweifelte Suche
32. Nefer in Angst
33. Beinahe gerettet
34. Auf der Flucht
35. Entkommen
36. Ein makabres Versteck
37. Der Hartnäckige gewinnt
38. Beinahe verloren
39. Abschied
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
87 % gelesen
 
 
... der Stadt an Bord nimmt, wegen der Kontrollen.“ Tutu wirkte sehr zufrieden mit sich und seinem Plan und Nefer senkte traurig den Kopf. Er hatte wirklich an alles gedacht; sie konnte keine Lücke in seinem Plan finden. Wenn sie nicht über den Hafen in Memphis einreisten, würden sie kaum kontrolliert werden und eine Entdeckung war so gut wie ausgeschlossen. Auch würde hier sicher nicht so intensiv nach Tutu gesucht werden, wie in Theben und Umgebung, da der Atonkult an dem weit entfernten Memphis fast spurlos vorübergegangen war. Hier wurde, wie schon eh und je, der Gott der Handwerker „Ptah“ verehrt und sein Kult wurde eifrig betrieben. Nefer blieb nur eine Chance, sie mußte auf eine Gelegenheit warten, die Flucht zu ergreifen. Als sie Schmun erreichten, war die Sonne untergegangen. Nur noch ein breiter roter Streifen über der Wüste, der den Fluß wie flüssiges Feuer aufleuchten ließ verriet, wo Aton den Horizont überschritten hatte. Von den Häusern am anderen Ufer des Nils konnte Nefer nur schwache Umrisse und ein paar erleuchtete Fenster wahrnehmen. Tutu stieg von seinem Kamel und führte es, gefolgt von dem Packtier, am Ufer entlang. Nefer mußte sich immer wieder über das Glück des Mannes wundern. Hatte sie schon gehofft, vor Einbruch der Dunkelheit nicht mehr über den Fluß zu kommen und eine Gelegenheit zu finden um zu fliehen, so hatte sie sich getäuscht. Schon nach wenigen hundert Fuß hatte Tutu eine Bauernkate entdeckt vor der eine kleine Barke vertäut lag. Rücksichtslos klopfte er gegen die alten Bohlen der hölzernen Tür und schon bald stand ein verschlafen wirkender älterer grauhaariger Mann vor ihm im schwach erleuchteten Türrahmen, nur mit einem zerknitterten Schurz bekleidet. Als Tutu ihm jedoch für eine simple Überfahrt die beiden Kamele anbot, wurde dieser hellwach und machte in Rekordgeschwindigkeit das Boot startbereit. Ein letzter rötlicher Dunst hing über der Wüste und den Felsformationen, als Tutu mit seiner Gefangenen die Stadtmauern von Schmun erreichte. Die Wachen waren eben dabei, die Tore zu schließen und ließen die beiden späten Gäste mit Murren, aber ohne Kontrolle ein. Schließlich freuten sie sich auch auf ihren Feierabend in irgendeiner Schenke und mit einem dickflüssigen Bier, welches den Staub der täglichen Arbeit aus den  ...
Seite: 114 von 131
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31