Webdesign Altenberg, Sachsen
Webdesign Altenberg, Sachsen
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
... Kopf und lächelte. „Ich kann es kaum erwarten, die heilige Stadt zu erreichen. Bisher hat mich mein Gemahl ja nie zu seinen Besichtigungen mitgenommen; ich habe also keine Ahnung, was mich erwartet. Außer ein paar Karten und Plänen habe ich von Achetaton noch nichts zu Gesicht bekommen.“ Nefer bewunderte die Königin, die immer kühl und schön wirkte, so als ob ihr weder Hitze noch Erschöpfung etwas anhaben könnten, während sie sich verstaubt und verschwitzt fühlte. „Nicht ungeduldig werden, meine Königin,“ meinte Nefer, „Wir sind ja schon vier Tage unterwegs. Lange kann es also nicht mehr dauern.“ Nefer blickte auf das vorüberziehende Ufer und für einen Augenblick erinnerte sie sich an ihre erste, unfreiwillige Reise auf einem Schiff und ein Schauder überlief sie. Papyrusschilf säumte den Fluß und nach einem nicht allzubreiten grünen Uferstreifen begann die heiße gelbe Wüste, nur unterbrochen, von kleineren bizarren Felsen in Grau und Rot und einem weiter entfernten Felsmassiv. Nofretete unterbrach ihre Gedanken indem sie sagte: „Ich weiß, ich sollte mich in Geduld üben. Aber ich vermisse meinen Gemahl...“ hastig fügte sie hinzu: „Und natürlich meine Kinder.“ Noch ehe Nefer, die schon den Mund geöffnet hatte, ihre Meinung kundtun konnte, fuhr die Königin schon fort: „Ich weiß, ich weiß. Er ist nur voraus gereist, um alles für meinen Empfang und Einzug perfekt zu machen ... und doch...“ Nofretete winkte lächelnd ab. „Anscheinend bin ich schon genauso nervös wie meine Katzen.“ Nefer warf einen Blick auf die große Kabine mittschiffs. Ein komfortabler Käfig stand im Schatten hinter dem Eingang und die Palastkatzen, welche die Königin nicht hatte zurücklassen wollen, beschwerten sich hin und wieder lautstark über die unfreiwillige Reise in Gefangenschaft. Nofretete schien wieder ihren Gedanken nachzuhängen und verfiel in Schweigen. Nachdenklich schwang Nefer die großen Federn hin und her. Sie ließ den Blick wieder über das entfernte Felsmassiv gleiten und plötzlich weiteten sich ihre Augen. Da war eine hellgolden glänzende Lanze, die vor dem Berggrat in den Himmel ragte – und da, da tauchte noch eine auf. Aufgeregt ließ sie den Fächer fallen und rannte an das vergoldete Geländer, welches das Schiff umzog. Gänzlich undamenhaft war Nofretete ebenfalls aufgesprungen und hatte den engen, gefältelten Goldrock gerafft, um schneller die Reling zu erreichen; ihre Armbänder und der Schmuckkragen  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren