Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Die Dienerin des Echnaton

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Roman

 
1. Vorwort
2. Die Sklavenjäger
3. Mit unbekanntem Ziel
4. Theben
5. Die Auktion
6. Der Pharao
7. Im Palast
8. Die Königin
9. Der Umbruch
10. Die Lauscherin
11. Der Umzug des Hofes
12. Die Stadt des Horizonts
13. Der unfreiwillige Stadtführer
14. Die Krankheit der Götter und Ne..
15. Die Verschwörer
16. Der neue Glaube und ein großes..
17. Der Kuss
18. Die kämpferische Teje
19. Intrige gegen Nofretete
20. Die Spionin
21. Die Trennung
22. Tempel
23. Der Mord und die Gefangennahme
24. Der Retter in der Not
25. Die Heimkehr
26. Der Angriff
27. Das Ende einer Äera
28. Die Entführung
29. Unerwartete Hilfe
30. In der Wüste
31. Verzweifelte Suche
32. Nefer in Angst
33. Beinahe gerettet
34. Auf der Flucht
35. Entkommen
36. Ein makabres Versteck
37. Der Hartnäckige gewinnt
38. Beinahe verloren
39. Abschied
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
8 % gelesen
 
 
... das auch recht gut; als aber immer mehr von den anderen Kindern gegen dem Auktionator übergebene Kupferdheben eingetauscht wurden, lichteten sich die Reihen und sie konnte sich nicht mehr verbergen. Sie bemerkte, daß bei ihrem Anblick einige der versammelten kunterbunten Gestalten in Aufregung gerieten. Anscheinend hatte ihre Mutter recht gehabt und sie war selbst hier, unter den von hell- bis dunkelhäutig gemischten Einwohnern Thebens, eine Rarität. Ängstlich starrte das Mädchen in die sie zum Teil neugierig, zum Teil lüstern betrachtenden Gesichter. Da waren vom Bettler bis zum Adligen alle Gesellschaftsschichten vertreten. Die Angebote begannen sich zu überschlagen, der Auktionator schien aufs Höchste erfreut. Ein großer stämmiger Mann mit kantigem Kopf und brutalen Gesichtszügen drängte sich schließlich durch die Menge und warf dem Verkäufer ein paar Goldstücke zu. Der Dicke schob Nefer an die Kante des Podests und der große stämmige Mann hob sie herunter und sah sie von allen Seiten, auf selbst einem Kind ungehörig erscheinende Weise, an. Schließlich stieß er ein zufriedenes Grunzen aus und zerrte sie einfach mit sich. Während Nefer hinter ihm herstolperte, sah sie sich den Mann näher an. Er trug, ähnlich wie der Auktionator, ein feines weißes Gewand und war, wenn auch nicht so übertrieben wie dieser, so doch auch insoweit mit Schmuck behangen, daß man ihm ansah, daß er kein armer Mitbürger war. Nefer ließ sich schicksalsergeben mitziehen. Sie erreichte im Schlepptau des reichen Mannes die breite Straße, welche am Nil entlang zum Villenviertel der Stadt führte. So hatte sie es von der Herfahrt mit dem Schiff jedenfalls in Erinnerung. Der Mann passierte eine Nische zwischen zwei der Häuser und plötzlich zog er sie hinein und drückte sie gegen die heiße Wand. Anscheinend konnte er es nicht erwarten, die erworbene Ware auszuprobieren. Das Kind wußte nicht, wie ihm geschah als er begann, sie überall anzufassen und sein Geschlechtsteil halb entblößte. Das Temperament ihrer Mutter und das Gefühl daß das, was hier vor sich ging nicht rechtens war, ließ sie sich jedoch mit Händen und Füßen zur Wehr setzen. Der Kaufmann meinte mit einer kleinen Wildkatze zu ringen und als Nefer ihn schließlich in letzter Verzweiflung deftig in sein  ...
Seite: 11 von 131
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31