Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Die Dienerin des Echnaton

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Roman

 
1. Vorwort
2. Die Sklavenjäger
3. Mit unbekanntem Ziel
4. Theben
5. Die Auktion
6. Der Pharao
7. Im Palast
8. Die Königin
9. Der Umbruch
10. Die Lauscherin
11. Der Umzug des Hofes
12. Die Stadt des Horizonts
13. Der unfreiwillige Stadtführer
14. Die Krankheit der Götter und Ne..
15. Die Verschwörer
16. Der neue Glaube und ein großes..
17. Der Kuss
18. Die kämpferische Teje
19. Intrige gegen Nofretete
20. Die Spionin
21. Die Trennung
22. Tempel
23. Der Mord und die Gefangennahme
24. Der Retter in der Not
25. Die Heimkehr
26. Der Angriff
27. Das Ende einer Äera
28. Die Entführung
29. Unerwartete Hilfe
30. In der Wüste
31. Verzweifelte Suche
32. Nefer in Angst
33. Beinahe gerettet
34. Auf der Flucht
35. Entkommen
36. Ein makabres Versteck
37. Der Hartnäckige gewinnt
38. Beinahe verloren
39. Abschied
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
2 % gelesen
 
 
... es einen Handelsreisenden in unser Dorf.“ Während sie mit leiser Stimme sprach, ging sie automatisch weiter ihrer Arbeit nach. „Er war von seiner Route weit abgekommen und hatte in einem verzweifelten Kampf mit der Strömung am Katarakt sein Schiff mitsamt Mannschaft verloren. Manche Kapitäne unterschätzen die wütende Kraft des Wassers, wenn es um die Inseln und Felsen schießt. Nur bei Hochwasser kann man die Schnellen relativ gefahrlos überwinden. Erschöpft und schwer verletzt konnte er sich bis hierher schleppen. Der Dorfrat war umgehend zusammengetroffen und hatte beratschlagt, was mit dem Fremden zu geschehen habe, denn er war nicht wie wir...“ Sie unterbracht sich kurz, als ob sie einen Blick in die Vergangenheit werfen würde. „Da er aber alleine war, war er nicht als Gefahr eingestuft worden und man hatte ihn mir, der Medizienfrau Dalaya, übergeben.“ Ein verträumtes Lächeln spielte bei diesen Worten um ihre Lippen. Wieder betrachtete sie ihre Tochter, als ob sie abwägen würde, ob das Mädchen mit ihren fünf Jahren die Geschichte ihrer Abstammung wohl verstehen würde. Allerdings waren die Mädchen hier in diesem rauhen Land mit fünf Jahren anderen in ihrem Alter normalerweise schon weit voraus und so war es auch bei ihrer Tochter. Dalaya fuhr fort: „Ich war vom ersten Augenblick an fasziniert von dem außergewöhnlichen Fremden. Er war so ganz anders, als all die Männer aus dem Dorf oder der Umgebung. Er hatte helles Haar, fast von der Farbe der Sonne, helle Haut und Augen von der Farbe des Nils am frühen Morgen. Während ich ihn also gesund pflegte, habe ich mich in ihn verliebt, obwohl ich so gut wie nichts von ihm wußte, und wir uns auch kaum verständigen konnten. Er beherrschte nur wenige Worte in der Sprache Kemets, die ich auch verstand, und gebrauchte ansonsten eine mir fremde Sprache. Vor dem restlichen Dorf mußten wir unsere Beziehung geheimhalten, denn der Reisende wurde von allen weiterhin mit Mißtrauen betrachtet. Ich genoß die Zeit des Glücks, die uns vergönnt war, nicht wissend wie schnell sie enden sollte. Eines Tages lagerte eine von Khartum kommende Karawane nach Kemet heimkehrender Händler in der Nähe des Dorfes. Als ich des morgens erwachte, war mein Geliebter verschwunden und der Lagerplatz der Reisenden verlassen.“ Eine leichte Melancholie  ...
Seite: 4 von 131
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31