Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Die Dienerin des Echnaton

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Roman

 
1. Vorwort
2. Die Sklavenjäger
3. Mit unbekanntem Ziel
4. Theben
5. Die Auktion
6. Der Pharao
7. Im Palast
8. Die Königin
9. Der Umbruch
10. Die Lauscherin
11. Der Umzug des Hofes
12. Die Stadt des Horizonts
13. Der unfreiwillige Stadtführer
14. Die Krankheit der Götter und Ne..
15. Die Verschwörer
16. Der neue Glaube und ein großes..
17. Der Kuss
18. Die kämpferische Teje
19. Intrige gegen Nofretete
20. Die Spionin
21. Die Trennung
22. Tempel
23. Der Mord und die Gefangennahme
24. Der Retter in der Not
25. Die Heimkehr
26. Der Angriff
27. Das Ende einer Äera
28. Die Entführung
29. Unerwartete Hilfe
30. In der Wüste
31. Verzweifelte Suche
32. Nefer in Angst
33. Beinahe gerettet
34. Auf der Flucht
35. Entkommen
36. Ein makabres Versteck
37. Der Hartnäckige gewinnt
38. Beinahe verloren
39. Abschied
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
12 % gelesen
 
 
... für die mir Zuwiderhandelnden. Eigentlich hätten die, welche meinen Befehlen nicht gehorchten, den Tod verdient, doch ich will Gnade vor Recht ergehen lassen. Aton ist ein gnädiger Gott, deswegen sollen die Soldaten nicht getötet werden, sondern nur aus dem königlichen Dienst entlassen und ich will sie nicht mehr innerhalb der Stadtmauern von Theben sehen. Der Priester, der im Namen eines der Götter, die ich wie allgemein bekannt ablehne, diese Freveltaten gutgeheißen hat, soll im Haus des Todes den Balsamierern zur Hand gehen, die sich um die Toten kümmern. So wird er ab und an die Reste der Leichen derer zu Gesicht bekommen, die seinem Gott Sobek begegnet sind. Möge deren Bah (Seele) ihn des nachts heimsuchen. Die übriggebliebenen Gefangenen sollen frei sein, außerdem will ich wissen, wer für die Verurteilung dieser Leute verantwortlich ist.“ Durch eine Geste mit der Geißel wies er Haremhab an, die Straße zu räumen, und den Zug wieder in Bewegung zu setzen. Die Blicke eines verdutzten Kaufmanns folgten der Prozession, mit der seine teure Neuerwerbung verschwand. Resigniert zuckte er die Schultern, mit einem Pharao konnte man sich nicht anlegen.


Im Palast

Staunend blickte Nefer um sich, während die Tänzerin sie durch die Menge bugsierte, welche immer noch die Straße säumte. Die kleine Gruppe um sie herum kam schneller voran, als die große Prozession des Königs. Das Kind hatte aufgehört sich zu wehrend, da ihr ureigenster Instinkt ihr sagte, dass ihr Schicksal sich von nun an zum Besseren wenden würde. Nefer war viel zu dankbar und erleichtert dem Schicksal als Krokodilfutter entronnen zu sein, um sich zu fragen, was jetzt genau aus ihr werden würde. Bewundernd blickte sie auf die Häuser, welche die eine Seite der Prachtstraße säumten. Während vorher, mehr in der Stadtmitte, die Häuser zwar adrett, aber relativ klein gewesen waren, standen hier große, eindrucksvolle Villen. Sie wurden umzogen von weißgekalkten Mauern, hinter denen man die Spitzen von allerlei Palmen und anderen, Nefer nicht bekannten, Bäumen sehen konnte. Dann bog die Tänzerin mit ihrem Anhängsel von der Straße ab und stieg ein paar Treppenabsätze zwischen blühenden Gärten hinab. Als die Stufen sich immer mehr verbreiterten sah Nefer Wasser blitzen und merkte, daß sie sich wieder dem Fluß  ...

Seite: 17 von 131
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31