Webdesign Altenberg, Sachsen
Webdesign Altenberg, Sachsen
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
... Laufe des Gesprächs erfuhr Nefer, was sich in ihrer Abwesenheit in Achetaton zugetragen hatte. Antef hatte eine Weile überlegt und dann bedächtig zu erzählen begonnen: „Nachdem du Achetaton verlassen hattest, hat sich die Lage immer mehr zugespitzt. Nofretete hat offen ihr Mißtrauen gegenüber Eye geäußert. Daraufhin hat dieser die Amme der Königin, Tiji seine Gemahlin, von der Seite Nofretetes abberufen. Widerwillig und mit vielen Tränen ist diese der Aufforderung gefolgt. Nofretetes Schwester, Mutbenret, hatte inzwischen die Intrigen Tejes, der Mutter Echnatons, satt und begab sich mit ihrer Dienerschaft zu ihrer Schwester in den Palast. Als deine Freundin und inzwischen königliche Gemahlin Anchesenpaaton eines Morgens ihre Mutter besuchen wollte, fand sie den Palast leer. Niemand weiß, wohin die Königin und ihre Schwester gegangen sind. Es fehlte allerdings eines der königlichen Schiffe und es wird gemunkelt, dass Haremhab aus dem Hintergrund die Aktion unterstützt hat um Mutbenret, mit der er sich verheiraten will, in Sicherheit zu bringen. Er weiß wohl am besten, auf welch wackligen Beinen die Regierung des Landes in letzter Zeit steht. Das Nofretete ihre Schwester begleitet hat, war voraussehbar, so unglücklich wie sie in ihrer ganzen Ausgeschlossenheit war. Sie hatte, nach Aussage Anchesenpaatons, viel geweint in der Zeit vor ihrem Verschwinden. Sie hat anscheinend die Hoffnung aufgegeben, daß Echnatons wankelmütiger Charakter unter Tejes Einfluß noch einmal die Stärke aufbringen würde, die er einst besaß. Ein Dasein am Rande der königlichen Gesellschaft und vom Pharao verstoßen wollte Nofretete wohl nicht weiterhin führen. Sie hat den Giftanschlag auf ihren Gemahl gar nicht mehr mitbekommen und meiner Ansicht nach ist es gut so. Nach Tutus kurzem aber tragischen Auftritt warf es Echnaton, dessen Gesundheit vorher schon stark angegriffen war, sofort nieder. In den letzten zwei Tagen seit er darniederliegt sind seine sämtlichen Kinder und Nebenfrauen, außer Anchesenpaaton, Teje nach Theben gefolgt im Bewusstsein, dass Achetaton mit Echnaton sterben wird. Hier herrscht die Stille des eintreffenden Todes. Was die Soldaten betrifft, so sind die meisten ebenfalls nach Theben geeilt um Haremhab nachzufolgen, der an die Grenzen des Landes abberufen wurde.“ Nefer schwieg eine Weile; sie mußte das alles erst verarbeiten. Ihre Königin verschwunden? Der Pharao von allen verlassen? Was war aus der perfekten Welt geworden, die sich  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren