Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Die Dienerin des Echnaton

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Roman

 
1. Vorwort
2. Die Sklavenjäger
3. Mit unbekanntem Ziel
4. Theben
5. Die Auktion
6. Der Pharao
7. Im Palast
8. Die Königin
9. Der Umbruch
10. Die Lauscherin
11. Der Umzug des Hofes
12. Die Stadt des Horizonts
13. Der unfreiwillige Stadtführer
14. Die Krankheit der Götter und Ne..
15. Die Verschwörer
16. Der neue Glaube und ein großes..
17. Der Kuss
18. Die kämpferische Teje
19. Intrige gegen Nofretete
20. Die Spionin
21. Die Trennung
22. Tempel
23. Der Mord und die Gefangennahme
24. Der Retter in der Not
25. Die Heimkehr
26. Der Angriff
27. Das Ende einer Äera
28. Die Entführung
29. Unerwartete Hilfe
30. In der Wüste
31. Verzweifelte Suche
32. Nefer in Angst
33. Beinahe gerettet
34. Auf der Flucht
35. Entkommen
36. Ein makabres Versteck
37. Der Hartnäckige gewinnt
38. Beinahe verloren
39. Abschied
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
57 % gelesen
 
 
... als sie daran dachte, daß der Pharao in den letzten Jahren sie immer mehr an diese – halb männliche, halb weibliche – Götterdarstellung erinnert hatte. Echnaton hatte mit den Jahren seine schlaksige Figur verloren und an Hüfte und Oberkörper fast feminine Rundungen angenommen. Tränen traten ihr in die Augen, als sie an ihren kranken Herrscher dachte, den sie so lange nicht mehr gesehen hatte. Sie blickte zum dunklen Firmament und seinen leuchtenden Sternen auf, atmete tief den Duft der vielen blühenden Blumen des Gartens ein und zwinkerte trotzig die Tränen weg.


Der Mord und die Gefangennahme

Plötzlich stockte Nefers Fuß. Sie war mit den nackten Zehen gegen etwas Weiches gestoßen. Sie senkte den Blick und preßte sich die Hand auf den Mund, um den Schrei zu unterdrücken, der ihr in der Kehle aufstieg. Vor ihren Füßen, von Chons blassem Licht übergossen, lag die Leiche des Arztes Geb. Seine blicklosen Augen schienen sie vorwurfsvoll anzustarren, sein ehemals weißes Gewand war mit Blut besudelt, welches aus einer tiefen Wunde in der Brust gequollen war. Nefer wich rückwärts gehend in den Schutz einiger Oleanderbüsche zurück und sah sich die ganze Zeit wie gehetzt um. Wo war der Mörder? Geb konnte noch nicht lange tot sein. Das Blut war noch frisch und glänzte feucht. Sie hatte sich gerade vollends in den Schatten zurückgezogen, als sie auch schon Schritte und flüsternde Stimmen hörte. Nefer hielt entsetzt die Luft an und lauschte. „Es ging nicht anders, er wollte mich erpressen.“ Nefer versuchte flach weiterzuatmen aus Angst, selbst ihren Lebenshauch könnte man hören. Diese Stimme, Eye .......“Aber mußte es ausgerechnet auf dem Tempelgelände sein? Hier bringen wir die Leiche niemals unbemerkt weg.“ Nefer hatte schon beinahe damit gerechnet; die zweite Stimme gehörte Tutu. Eine Weile schwiegen die beiden Männer und Nefer riskierte einen Blick zwischen den Oleanderblättern hindurch. Sie standen nachdenklich vor dem Toten und schienen zu überlegen, was mit ihm zu geschehen hatte. Tutu brach schließlich das Schweigen. „Wir werden ihn hier irgendwo vergraben müssen. Es wird eine Weile dauern, bis man ihn findet und bis dahin sind wir schon längst aus Theben verschwunden. Man wird seinen Tod nicht mit uns in Verbindung bringen.“ Die beiden Männer hoben  ...

Seite: 75 von 131
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31