Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Showtime

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Roman

 
1. Kapitel 1
2. Kapitel 2
3. Kapitel 3
4. Kapitel 4
5. Kapitel 5
6. Kapitel 6
7. Kapitel 7
8. Kapitel 8
9. Kapitel 9
10. Kapitel 10
11. Kapitel 11
12. Kapitel 12
13. Kapitel 13
14. Kapitel 14
15. Kapitel 15
16. Kapitel 16
17. Kapitel 17
18. Kapitel 18
19. Kapitel 19
20. Kapitel 20
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
67 % gelesen
 
 
... der Blüte ihrer unschuldigen Schönheit konserviere ich ihre überirdische Ausstrahlung, ihre gesunden Körper, ihren unverdorbenen Geist.?
?Du bringst sie um.?
?Ein Akt der Barmherzigkeit. Ich erspare ihnen Liebeskummer, entbinde sie von der Last der Verantwortung ...?
Sam unterbrach ihn wütend. ?Du raubst ihnen das Leben.?
?Was weißt du schon über das Leben?? knurrte Summersby zurück.
?Genug, um nicht sinnlos zu morden.? Sam ekelte Summersby's Überheblichkeit an.
?Ach ja? Wie war das noch mal, womit verdienst du dein Geld??
Die Arroganz in seiner Stimme trieb Sam die Zornesröte ins Gesicht. Oder war es Scham, die sich flammend über ihre Wangen zog? Zielsicher hatte Summersby seinen Finger in die Wunde gelegt. Er wusste über Sam Bescheid und stellte sich mit ihr auf die gleiche Stufe.
?Meine Opfer sind Bestien, keine unschuldigen Kinder.? Empörung schwang in ihrer Stimme.
?Niemand ist unschuldig.? Summersby's Schweinsäuglein blitzten. ?Wer bist du, dass du dir anmaßt Herrscherin über Leben und Tod zu sein? Wieso denkst du, du wärst ein besserer Mensch als ich. Du mordest für Geld, für deinen eigenen Profit.? Er spuckte in Sam's Richtung.
Sam blickte ihn ungerührt an. ?Ja, es ist wirklich befriedigend, Abschaum wie dich zu zerstören. Das Geld interessiert mich nicht.?
Ohne die Hand von Danielles Körper zu nehmen, hockte sich Sam hin und angelte die schwarze Ledermappe hinter der Wann hervor.
Summersby zog scharf die Luft ein, als Sam sich mit der Mappe im Arm aufrichtete und sie auf Danielles Körper legte. Sanft strich sie mit den Fingern über das glatte Leder. ?Du hast dir so viel Mühe gegeben.? Sam seufzte. ?Wofür??
Summersby leckte sich hektisch die Lippen. ?Wir verhandeln doch noch, oder??
Sam musterte ihn kalt. ?Das Gespräch langweilt mich.?
Summersby tat einen vorsichtigen Schritt auf sie zu. ?Vielleicht hab ich etwas, was du gerne tauschen würdest.? Sein Blick blieb fest auf die schwarze Mappe geheftet.?
Sam grinste. ?Was willst du tauschen? Noch mehr krankes Geschwafel? Nein, Danke, mein Bedarf ist gedeckt. Ich dachte, du wärst vielleicht irre, dann hätte ich dich bei deinen Werken hier unten verrotten lassen. Doch so viel Gnade verdienst du nicht. Erst zerstöre ich die hier ...? Sam klopfte auf die schwarze Mappe ?... und dann werfe ich dich zusammen mit Danielle in diese Brühe.?
?Oben wartet ein Mädchen darauf, dass ich ihr Wasser bringe.? Triumphierend sah er Sam an. ?Sie lebt ... -  ...
Seite: 132 von 197
©Barbara Nachtweg
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31