Content Management Tools Funktionsweise
Content Management Tools Funktionsweise
Content-Management-System für Portale
Content-Management-System für Portale
... hinabsenkte. Klatschend löste sich ein Klumpen zersetzten Gewebes und sank auf den Grund der Wanne. Sam überfiel eine gewaltige Übelkeit. Sie drehte der Wanne den Rücken zu und erspähte in der rechten Ecke der gegenüberliegenden Wand einen gemauerten Bogen. Der Durchgang war mit einem schweren purpurnen Vorhang verhüllt. Wieder erscholl dieses widerliche Lachen. Sie presste beide Hände gegen ihre Ohren und schrie „Aufhören“. Das Lachen verstummte.

Sam runzelte die Stirn. Welche Abscheulichkeiten würden sie wohl hinter dem Vorhang erwarten? Was stellte Summersby mit den entführten Kindern an? Sam's Hoffnung auch nur eines lebend und unversehrt zu finden, schwand dahin. Wie in Trance starrte sie den schweren Vorhang an. Ohne den Blick von ihm zu wenden, tastete sie in der Luft nach dem schwarzen Kasten. Ihre klammen Finger schlossen sich um das Plastikgehäuse und sie drückte den oberen, roten Knopf.
Leise plätschernde und glucksende Geräusche entstanden, als sich die Platte mit ihrer traurigen Last auf den Boden der Wanne senkte. Sam hätte es nicht ertragen können, den entstellten Körper des unbekannten Jungen oder Mädchens an der Oberfläche zurückzulassen.
Wie in Trance bewegte sie sich auf den Rundbogen zu. Dicht vor dem purpurnen Stoff blieb sie stehen. Ein muffiger Geruch strömte aus dem Material, als sei der Vorhang schon vor tausenden von Jahren hier angebracht worden. Sie war unsicher, ob sie die Kraft aufbringen konnte, hindurch zu treten. Wahrscheinlich würden ihre Beine den Dienst versagen und Summersby würde sie wie festgewachsen genau an dieser Stelle vorfinden. Sam atmete tief ein und trat durch den Bogen.

Sam saß mit ausgestreckten Beinen auf ihrem Bett. Sie stützte sich auf ihre Arme und sah gelassen den beiden Wärtern entgegen, die die Tür zu Sam's Zelle öffneten. Die beiden waren sichtlich enttäuscht, Sam nicht brutal aus ihrem Schlaf reißen zu können. Um ihr Vergnügen betrogen, rissen sie Sam unsanft von ihrer Schlafstätte hoch. „Los, mach schon, du kennst den Weg.“
Sam musterte die beiden und ließ sich bereitwillig in die Mitte nehmen. Sie führten sie in den Gemeinschaftsraum. Wohin auch sonst.

Im sanften Licht der entzündeten Fackeln standen dichtgedrängt sieben nackte Frauen. Die meisten starrten ängstlich zu Boden. Nur wenige ließen ihren Blick zwischen der stark besetzten Galerie und den Wärtern im Raum hin und her huschen.
„Ich bin wohl spät dran.“ höhnte Sam in Brutus' Richtung. Brutus  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren