Design Onlineshops Modified-Shop
Design Onlineshops Modified-Shop
Content-Management-System für Portale
Content-Management-System für Portale
... leuchtenden Bildschirm und setzte sich nie dem Tageslicht aus. Neben engstehenden, stechenden Augen beherrschte vor allen Dingen seine schmale, gebogene Nase sein Gesicht. Sie sah aus, wie der scharfe Schnabel eines Adlers. Die Spitze zitterte leicht, wenn er sprach.
Seine Stimme war leise und piepsig, als ob er es nicht gewohnt sei, sie häufig zu benutzen. So wunderte es Sam überhaupt nicht, dass ein Gespräch mit ihm sich als sehr einsilbig gestaltete. Dafür plapperte Anita ununterbrochen und Sam war froh, dass Anita genug Worte pro Minute abfeuerte, dass es für alle drei reichte.
Nach einer gemeinsamen Tasse Kaffee trug Benedict, Tamaras Onkel, drei riesige silberne Rimowa-Koffer ins Haus. Sam sah, wie Benedict den ersten die Treppe hoch in ihr Zimmer wuchtete. Sam beeilte sich, die restlichen Koffer nach oben zu bringen. Sie fürchtete, dass Benedict, der scheinbar nur über die nötige Kraft verfügte, die Knöpfe auf einer Tastatur hinunterzudrücken, unter der Last zusammenbrechen könnte.
Als Benedict begann, allerlei technisches Gerät miteinander zu verkabeln und funktionstüchtig zu machen, vollzog sich eine wundersame Verwandlung.
Mit zwischen den Lippen hervorschauender Zungenspitze, gerötetem Gesicht und funkelnden Augen tänzelte er elegant zwischen den Gerätschaften herum. Er bewegte sich sicher und behende. Seine Finger flogen so schnell über die Tastatur, dass Sam vom bloßen Zusehen schwindelig wurde.
Als Benedict mit dem Ergebnis zufrieden war, strich er zärtlich über den 20 Zoll Flachbildschirm, der auf Sam's Wohnzimmertisch stand. Ein Seufzer kam über seine Lippen. „Schön.“
Sam lehnte im Türrahmen und sah ihn amüsiert an. Ein richtiger Freak.
Er bedeutete Sam, neben ihm Platz zu nehmen. Gemeinsam starrten sie auf den dunklen Bildschirm. Ihre Umrisse spiegelten sich in der glatten Oberfläche.
Ohne Sam anzusehen, sprach er sie leise an. „Werden Sie Tamara zurück bringen?“
Sam wandte ihm das Gesicht zu. „Ich werde es versuchen.“
Er schloss kurz die Augen und wiederholte. „Werden Sie Tamara zurück bringen?“
Sam nervte diese Frage. „Wenn Tamara noch lebt, bringe ich sie zurück.“
„Werden Sie Tamara zurück bringen?“ mit Nachdruck.
„Herrgott Mann, was willst du von mir hören, dass ich mir ihre Leiche auf den Buckel schnalle und mit ihr durch die Straßen ziehe?“
„Werden Sie Tamara zurück bringen?“
Sam mußte sich schon sehr beherrschen, um ihn nicht zu schlagen oder zu würgen. Sie atmete tief  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren