Design Onlineshops Modified-Shop
Design Onlineshops Modified-Shop
Content-Management-System für Portale
Content-Management-System für Portale
...
Als er in Sam's schreckgeweitete Augen sah, ertönte wieder sein volles, wohlklingendes Lachen. Sam meinte zu sehen, wie fast alle Gespräche verstummten und die Gäste in seine Richtung sahen. In den Blicken lag Sehnsucht und Ergebenheit, alle himmelten ihn geradezu an. Der Mann verfügte über eine wahnsinnige Präsenz. Sam war gespannt, wie der Anführer auf sie wirken würde.
Der Teufel erschien mit den Drinks. Er stellte zwei Whisky-Gläser voll roter Flüssigkeit vor sie, in der träge weiße Fäden schwammen. „Auf dein Wohl, Atibor.“ Der Teufel verbeugte sich tief. Sam's Begleiter erwiderte knapp den Gruß.
Sam rang um Fassung. Atibor. Was war sie doch für ein Glückskind. Brutus wäre stolz auf sie gewesen, nichts in ihrem Gesicht deutete auf ihre Überraschung hin. Verhalt dich natürlich, dachte Sam.
„Atibor? Mephisto? Wie soll ich dich denn nun nennen?“ Sam sah ihn mit unschuldiger Miene an.
Er hob sein Glas. „Namen sind Schall und Rauch. Nur an ruhmvolle Taten wird man sich erinnern.“ Er sah fragend auf Sam's Glas.
„Was ist da drin?“
„Tomatensaft, Wodka, Batida und ein Schuss Aphrodisiakum.“
Sam hob das Glas an die Lippen. „Na dann.“
„Auf Ex.“ Er stürzte den Drink hinunter.
Sam hielt die Luft an und tat es ihm gleich. Ölig rann ihr der Saft die Kehle hinunter. Sam hustete. „Gott, ist das scharf.“
„Du hast da einen Tropfen verschüttet.“ Er beugte sich vor und fuhr Sam mit der Zunge über den Mundwinkel.
„Ist das schon die Wirkung des Aphrodisiakums?“
„Nun, ...“ wieder schnippte er mit den Fingern und hielt zwei davon dem Barkeeper entgegen. In Sekundenschnelle standen zwei gefüllte Gläser auf der Theke.
„... man muss schon einige Drinks auf Ex kippen, damit die Wirkung sich einstellt.“
Wieder stürzten sie ihre Drinks hinunter. Sam spürte, wie ihr Kopf leicht und schwerelos wurde. Was zum Teufel war da drin, dieses Gefühl konnte nicht vom Alkohol kommen.
Wieder das Schnippen seiner Finger.
„Wenn das in dem Tempo weitergeht, fall ich gleich vom Hocker.“
Atibor musterte sie in gespielter Besorgnis. „Dagegen müssen wir etwas tun.“ Er legte einen Arm um Sam's Taille und zog sie vom Barhocker in seine Arme. Er drückte sie fest gegen seinen Körper. „Besser?“
Sam hielt zwei Finger in Richtung des Barkeepers. „Tequilla, zwei Flaschen.“
Der Barkeeper sah Atibor fragend an. Der warf den Kopf in den Nacken und brüllte vor Lachen.
Sam hoffte, dass ihre List nicht allzu leicht zu durchschauen  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren