Webdesign Referenzen für Templates Dresden Dippoldiswalde Altenberg
Webdesign Referenzen für Templates Dresden Dippoldiswalde Altenberg
Content-Management-System für Webseiten
Content-Management-System für Webseiten
... durch und antwortete mit gepresster Stimme. „Ich werde Tamara zurück bringen.“
Als hätte er ihre Feindseeligkeit nicht bemerkt, begann er, Sam in die Handhabung des PCs und der anderen Gerätschaften einzuweisen.

Sam surfte jetzt schon seit zwei Nächten auf der Homepage von ‚Symbolia' und hatte die vereinbarten drei Stunden pro Tag deutlich überschritten. Es machte einen Heidenspaß. Die Atmosphäre in den Chat's und Foren war angenehm. Die ‚Gesprächspartner' witzig und freundlich. Besonders oft ‚unterhielt' sich Sam mit einem Mann, dessen Nickname ‚Mephisto' lautete. Sam hatte sich unter dem Namen ‚Teufelsengel' eingeloggt.
Mephisto war schon seit Gründung von ‚Symbolia' dabei und war anscheinend ein führendes Mitglied der Gruppe. Er berichtete über die starke Gemeinschaft und den Zusammenhalt unter den Mitgliedern. Hätte Sam es nicht besser gewusst, hätte sie annehmen können, sie würde von einem Pfadfinder angeworben.
Sam saß mit gekreuzten Beinen auf ihrer Couch, mit der Tastatur im Schoß. Neben ihr stand eine Schüssel mit Chips. Mephisto meldete sich im Forum an und Sam hämmerte mit zwei Fingern auf die Tasten ein. „Hi Mephisto“ schrieb sie.
„Hi Teufelsengel“ neben den Worten erschien die Karikatur eines Engels mit Teufelshörnern.
Sam grinste. Mephisto kannte sich mit dem Medium PC um Längen besser aus, als sie.
„Privatchat?“ schrieb Mephisto.
Sam schob sich nachdenklich ein paar salzige Chips in den Mund. Das war Mephistos erste Einladung. Zwei Nächte hatte sie hart dafür gearbeitet und war ihm um den Bart gegangen.
„Klar“ tippte sie.
Wie von Zauberhand öffnete sich ein kleines Fenster auf Sam's Bildschirm. Darunter stand: Einladung von Mephisto - annehmen? Sam klickte auf ja.
„Schön dich zu sehen“ Sam hatte sich immer noch nicht an die Chater-Sprache gewöhnt.
„Ja“
„So einsilbig heute?“
„Mir ist langweilig.“
„Hast du ein Foto von dir?“
„Kein aktuelles.“
„Ne Webcam?“
„Weiß nicht, wie das geht.“
„Schalt sie ein, ich schick dir den Link. Einfach drauf klicken, dann kann ich dich sehen.“
„Nein“
„Nein?“
„Nein!“
„????“
„Du zuerst.“
„Dann fahr deine Firewall runter und schick mir den Link.“
Sam griff nach dem kleinen Ringordner, den Benedict ihr zusammen gestellt hatte. Mit fliegenden Fingern flog sie über das alphabetische Register. F wie Firewall - hastig überflog sie die Unterthemen. Da, endlich. Firewall deaktivieren (runterfahren). Sam sah  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren