Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Showtime

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Roman

 
1. Kapitel 1
2. Kapitel 2
3. Kapitel 3
4. Kapitel 4
5. Kapitel 5
6. Kapitel 6
7. Kapitel 7
8. Kapitel 8
9. Kapitel 9
10. Kapitel 10
11. Kapitel 11
12. Kapitel 12
13. Kapitel 13
14. Kapitel 14
15. Kapitel 15
16. Kapitel 16
17. Kapitel 17
18. Kapitel 18
19. Kapitel 19
20. Kapitel 20
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
92 % gelesen
 
 
... bewegte Sam's Hüften vor und zurück. Sie spürte das Gleiten der Kugeln. ?Sieh hin.? beschwor er sie und schob sie schneller vor und zurück. ?Sieh genau hin.?
Sam sah die Töpfe mit Rosen. Neben dem frischen Loch stand ein Sarg aus Glas.
Der Widdermann zog seine Krallen über Sam's Brüste. Heiß fühlte sie seine gespaltene Zunge an den empfindlichen Spitzen. Er setzte sich unter ihr auf. ?Für wen das Loch wohl geschaufelt wird, Schneewittchen?? Wieder schob er Sam auf seiner Schlange vor und zurück. Sie konnte nicht anders und umklammerte seine Oberarme, während er immer heftiger in sie stieß. Er zwang sie zu einem weiteren Orgasmus.
Wieder ein Blitz vor Sam's Augen. Wieder zurück auf dem Fußboden von Dicks Hütte. Mit panischem Blick sah sie den nackten Dick an ihrer Seite, schlafend. Der Widdermann zog sich langsam aus ihr zurück. Einen Moment schwebte sein Kopf mit der Maske noch über ihr. ?Töte ihn, bevor er dich tötet.? Die widerliche Fratze verschwand.


Kapitel 19


Sam ließ die beiden Italiener durch die zerstörte Terrassentür ein. Die beiden sahen aus, wie eine aufgepumpte Version der Blues Brothers. Schwarze Anzüge, weiße Hemden, schwarze Krawatten und teure Sonnenbrillen. Auf dem Kopf trugen sie keine Hüte, dafür aber dichtes, schwarzes Haar. Der jüngere der beiden war groß und breit, er hieß Francesco. Der ältere war wesentlich kleiner. Er war fast so hoch wie breit und erinnerte in seiner kompakten Gestalt annähernd an Danny de Vito. Er stellte sich als Tonino vor und war der Wortführer der beiden. Er machte eine abfällige Bemerkung über die dilettantisch eingeschlagene Scheibe. Sam zuckte die Achseln. ?Die Hütte soll sowieso abgefackelt werden.?
Die beiden Italiener klemmten sich Summersby mühelos unter den Arm und warfen ihn in den Laderaum des Transporters.
?Ah, Brandstiftung. Francescos Spezialität.? Er klopfte dem Rocky-Balboa-Verschnitt väterlich auf die Schulter. ?Gibt es im Keller eine Heizungsanlage?? Wieder musste Sam eine italienische Schimpfkanone über sich ergehen lassen, als sie die Frage nicht beantworten konnte.
Die beiden wollten runter und die Sachlage selber in Augenschein nehmen. Vorher bat Sam noch um eine Zigarette. Während sie rauchend am Lieferwagen lehnte, dachte sie grimmig über die beiden hochnäsigen Italiener nach. Die gaben hier die harten Mafiosi und machten keinen Hehl daraus, dass Frauen wohl eher hinter den Kochtopf gehörten. Sollten sie sich doch ihren Teil denken. Das  ...
Seite: 182 von 197
©Barbara Nachtweg
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31