Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Dorfdallas

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Vorwort:
2. Wichtige Fremdworte vom Land:
3. Die Party
4. Schwer verliebt
5. Ein Stern, ein Kuss
6. In der Waldhütte
7. Eine unruhige Nacht
8. Gesundes Misstrauen
9. Die Badezimmerkatastrophe
10. Hundeintelligenz
11. Ausgenutztes Mitleid
12. Liebesleid
13. Eifersucht
14. Außergewöhnliches Menu
15. Das „Aaraweih“
16. Die Schlägerei
17. Das Müllmonster
18. Geschichten?
19. Neue Freunde
20. Nacktbad mit frivolen Folgen
21. Capri-Katastrophe
22. Ein seltsamer Anruf
23. Verhängnisvolle Party
24. Die Rettung der Trotzigen
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
20 % gelesen
 
 
... es einfach nicht erwarten Klaus wiederzusehen. Als das Überholmanöver beendet war, sah Gitta Karena vor-wurfsvoll an und meinte: „Hätt i s Autofenster runterkur-belt, hätt mir der Typ aus`m andra Auto problemlos Feuer geba könna.“ Karena war jedoch viel zu gut gelaunt, um auf den Vorwurf einzugehen und außerdem mußte sie auf den Waldweg einbiegen, der zur Hütte führte. Zur Überraschung der Mädchen standen auf dem Parkplatz und rund um die Hütte mindestens 30 Fahrzeuge und es wuselte nur so von Menschen. Sie stiegen aus und blickten sich erst einmal et-was ratlos um. Da hatte Klaus sie auch schon erspäht und kam eilig auf sie zu um sie zu begrüßen. Karenas Begrüßung viel natürlich besonders intensiv aus und verlegen grinsend schauten Gitta und Candi durch die Gegend. „I hab schon nach euch Ausschau ghalta.“ erklärte Klaus und führte die Mädchen zu einer von Bänkchen umgebenen Feuerstelle. „In dr Hütte isch s viel z voll; macht s euch doch vorerschd hier bequem.“ Nachdem sie sich gesetzt hatten fragte er sie, was sie zu Essen und zu Trinken haben wollten und machte sich, zur Verwunderung der Mädchen gänzlich un-matcho-mäßig auf, um ihnen das Gewünschte zu besorgen. Gitta stupste Candi an und deutete mit dem Kopf auf zwei eben ankom-mende Gestalten. Mit einem vieldeutigen Lächeln meinte sie: „Anscheinend muß der hellseherische Kräfte haba.“ Da kam Rolli auch schon mit einem breiten Lächeln auf Candi zugestürzt und quetschte sich so unverschämt zwischen Ka-rena und Candi hinein, daß er mehr auf als neben ihnen lan-dete. Bei der zweiten Gestalt, die gleichzeitig mit Rolli aufge-taucht war, handelte es sich um Melinda. Deren Auftauchen verwunderte jedoch niemanden, da sie wirklich überall zu finden war, wo irgend etwas los war. Auch Melinda gesellte sich vorerst zu den Mädchen. Sie mußte sich erst einmal orientieren, wo es die besten Getränke und die hübschesten Jungs gab. Inzwischen war Klaus zurückgekehrt und brachte den Dreien die gewünschte Verköstigung. Melindas Blick blieb ganz verklärt an Klaus` Gesicht und anderen Körper-stellen hängen und als Karena dies bemerkte, stellte sie ihn gezwungen höflich vor. Sie hatte Melinda zwar ganz gern, traute aber der etwas Älteren nicht  ...
Seite: 13 von 62
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31