Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Dorfdallas

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Vorwort:
2. Wichtige Fremdworte vom Land:
3. Die Party
4. Schwer verliebt
5. Ein Stern, ein Kuss
6. In der Waldhütte
7. Eine unruhige Nacht
8. Gesundes Misstrauen
9. Die Badezimmerkatastrophe
10. Hundeintelligenz
11. Ausgenutztes Mitleid
12. Liebesleid
13. Eifersucht
14. Außergewöhnliches Menu
15. Das „Aaraweih“
16. Die Schlägerei
17. Das Müllmonster
18. Geschichten?
19. Neue Freunde
20. Nacktbad mit frivolen Folgen
21. Capri-Katastrophe
22. Ein seltsamer Anruf
23. Verhängnisvolle Party
24. Die Rettung der Trotzigen
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
59 % gelesen
 
 
... und legte die Gabel hin. Mit dem Bild der halbverdauten Maus auf ihrem Bett vor Augen bot das saftigste Schnitzel nicht mehr den gewünschten Anreiz.


Die Schlägerei

Als sie an diesem Abend – gottseidank war`s Freitag – bei Gitta auftauchte, wurde sie erpresst: Mama und Oma hatten bereits bei der Freundin angerufen und vom nahen Hunger-tod Karenas berichtet. Daraufhin hatte Gitta ein Schinken-brot gerichtet und weigerte sich standhaft, mit Karena auch nur einen Schritt aus dem Haus zu gehen, bevor sie dies nicht gegessen hatte. So kam es, daß Karena an diesem Tag doch noch etwas aß. Gitta wollte ins Dreary Night, da sie sich dort mit Micki verabredet hatte, was Karena weniger begeisterte, da sie befürchtete dort wieder auf Melinda und Klaus zu treffen. Gitta beruhigte sie jedoch, indem sie sagte: „Überleg doch maul! Wir sind in letschdr Zeit so oft im Dreary gwesa ond bloß a einzigs maul sind uns dia begegnet. I denk wirklich net, daß se ausgrechnat heut scho wiedr da sind.“ Gittas Voraussage sollte sich nur zur Hälfte bewahr-heiten. Karena hatte es zuerst nicht bereut, daß sie sich doch noch hatte überreden lassen, in die Disco zu gehen. Es war viel los, die Musik war gut und an ihrem Tisch saßen eine Menge Leute. Anfangs amüsierte sie sich recht gut, bis ihr auffiel, daß sie einer der Typen am Tisch die ganze Zeit an-starrte. Es war der Kumpel von Wolter, dem Mann mit der Probefahrt. Irgendwann wurde es Karena zu bunt und sie fragte leicht genervt, ob er ein Paßbild wolle oder was sonst nicht mit ihr stimme. Mit beleidigtem Gesicht fragte dieser: „Was hat denn Wolter, was i nett hab.“ Und als Karena nur fragend die Augenbrauen hochzog, fuhr er mit gehässiger Stimme fort: „Wie war s letzschs Wochenende mit meim Kumpl im Bett?!“ Obwohl leicht geschockt ob des Gerüchtes, war Karena doch nicht ernsthaft überrascht. Kannte sie doch die Männer und ihre Sprüche untereinander zu Genüge. So kam es, dass sie ernst und fast ohne zu zögern entgegnete: „Bsonders gut kann r net gwesa sei, dei Kumpl, sonscht müßt i mi dran erinnra!“ Die anderen am Tisch, die sich neugierig diesem Disput zugewandt hatten begannen zu kichern und der eifersüchtige Kumpel von Wolter verzog sich gekränkt. Nach dieser Geschichte hatte sich Karenas zuvor ausnahmsweise gute Laune natürlich wieder ver-schlechtert.  ...

Seite: 37 von 62
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31