Webdesign Referenzen für Templates Dresden Dippoldiswalde Altenberg
Webdesign Referenzen für Templates Dresden Dippoldiswalde Altenberg
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
... du hasch deine Fahrkünschd scho vorhin zu Genüge unter Beweis gschdellt. Muß net sei, dass d auf`m Heimweg sämtliche Büsch massakrierschd ond d Pappe (Führer-schein) nachher au no futsch isch.“ Karena sah es ein und so redeten sie noch eine Weile und schliefen ir-gendwann erschöpft unter vorher erwähnter Kuschelde-cke ein.

*

Karena öffnete verschlafen ein Auge. Was war denn das für ein seltsames Geräusch? Dong, klack-klack-klack-klack, dong, klack-klack-klack. Karena öffnete mißmutig auch noch das andere Auge und spähte vorsichtig aus dem von der Atemluft angelaufenen Autofenster. Sie konnte nichts erkennen. Dong, klack-klack. Sie kurbelte das Fenster herunter und hielt den Kopf hinaus um mehr zu sehen. Die Sonne stand schon hoch am Himmel, es mußte schon um die Mittagszeit sein. Klong – „Aua!“ Ein Tannenzapfen war auf Karenas bekatertem Kopf gelandet und hatte sich in ihrem langen Haar verfangen. Ärgerlich begann sie das lästige Ding herauszuwinden während ihr Blick die vermeintliche Schußrichtung zurückverfolgte. Schließlich blieben ihre Augen in den Wipfeln eines Tan-nenbaumes hängen und sie sah in die wütend glänzen-den Knopfaugen eines Eichhörnchens, das mit lautem Gezeter den nächsten Tannenzapfen warf. Diesmal traf er wieder das Auto. Das ergab dann das Geräusch, wel-ches Karena geweckt hatte: Dong – der Aufprall und klack-klack-klack – das Abrollen über das Heck des Wa-gens. Karena mußte – trotz Kopfweh – grinsen und meinte: „Ja, ja! Mr verschwindat ja glei.“ Die Unruhe im Schlafgemach hatte endlich auch Candi geweckt und sich reckend und streckend fragte sie etwas unwirsch: „Was gat denn hier ab?“ Als Karena jedoch stumm lächelnd aus dem Fenster zum „Bombenattentäter“ deutete, bes-serte sich auch Candies Laune schlagartig. „So, was macha mr denn jetzt mit m anbrochena Tag?“ Gähnte sie Karena an. „Null Ahnung, wie wär`s mit Frühschdück?“ „Gute Idee, aber gangad mr zu mir. Paul wird sich scho Sorga gmacht han, obwohl i gestern ja no angrufa hab.“ Wenig später saßen sie bei einem äußerst verspäteten Frühstück – es war schon 12.30 Uhr. Karena spürte im-mer noch diese verdammte Unruhe in sich. Sie konnte einfach daß Bild von Melinda und Klaus nicht vergessen, die engumschlungen den Schuppen verließen. Sie konnte auch nicht vergessen, was Melinda über ihren „Zustand“ gesagt hatte. Auch wenn sie sich 100 mal einredete, daß dies wieder mal nur  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren