Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Dorfdallas

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Vorwort:
2. Wichtige Fremdworte vom Land:
3. Die Party
4. Schwer verliebt
5. Ein Stern, ein Kuss
6. In der Waldhütte
7. Eine unruhige Nacht
8. Gesundes Misstrauen
9. Die Badezimmerkatastrophe
10. Hundeintelligenz
11. Ausgenutztes Mitleid
12. Liebesleid
13. Eifersucht
14. Außergewöhnliches Menu
15. Das „Aaraweih“
16. Die Schlägerei
17. Das Müllmonster
18. Geschichten?
19. Neue Freunde
20. Nacktbad mit frivolen Folgen
21. Capri-Katastrophe
22. Ein seltsamer Anruf
23. Verhängnisvolle Party
24. Die Rettung der Trotzigen
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
39 % gelesen
 
 
... Abr des mit dr Schwangerschaft kannsch abhaka.“ Auf Gittas erstaunte Frage nach dem Warum, erklärte Karena: „Melinda isch d einzig Frau die i kenn, die in 4 Wocha 5 maul schwanger werda kann. Jedesmaul wenn a Typ, den sie no a Weile bhal-ta will, Anstalta macht mit ihr Schluß z macha, isch Melinda plötzlich schwanger. D meischde Männer sind dann ersch maul aus m Konzept bracht ond bleibat ihr no a Weile erhal-ta. Komischerweise isch Melinda, sobald se den Typ nemme will, oder er trotz „Scheinschwangerschaft“ den Abflug macht, von eim Tag auf da andra entschwängert ond das Thema isch gegessa.“ Gitta war vor lauter Verwunderung über soviel Raffinesse sprachlos, während sich Karena wie-der Melinda zuwandte, die sich – nachdem sich Micki ihrer Umklammerung entwunden hatte und auf den Schreck ein Bier holen gegangen war – nun doch mit Karenas Schulter begnügte. Mit immer noch vibrierender, weinerlicher Stim-me jammerte sie: „Ihr könnt mi heut net allein lassa. I bin ja so traurig. Ihr müßt no mit zu mir komma. Wir könnat ja an dr Tankstell Gesöffe eikaufa ond so – Hauptsach i muß net allein heim.“ Gitta und Karena sahen sich zweifelnd an, aber selbst einem gleichgeschlechtlichen Wesen fiel es schwer, Melindas flehenden Rehaugen zu widerstehen. So kam es, daß Gitta, Karena, Micki , Klaus und auch noch Candi und Paul, die später aufgetaucht waren, bei Melinda in der Woh-nung landeten. Man mußte es Melinda zugestehen, sie konn-te tolle Drinks mixen und hatte sehr gute Musik auf Lager. Allerdings lief sie ständig mit Trauerblick herum und heischte nach Mitleid. Karena und Gitta hatten natürlich Klaus und Micki, sowie auch Candi und Paul über die Sach-lage aufgeklärt. Micki und Klaus waren weniger begeistert von diesem Aufenthalt, denn sie hatten eigentlich noch ins Dreary Night gewollt. Karena wußte nachher selber nicht mehr, wie es zum Eklat gekommen war, jedenfalls waren sie und Klaus in eine kleinere Auseinandersetzung geraten, weil er noch in die Disco gehen und sie bei Melinda bleiben woll-te. „Ma kann die arm Melinda doch net allein lassa, die bleert (weint) doch d ganz Zeit.“ sagte Karena vorwurfsvoll und Klaus meinte daraufhin: „Irgendwo seh i s ja ei, aber helfa kannsch ra ja doch net.“ „Nee, aber ma kann se trösta. Wenn se also mit dr schwätzt, sei bitte  ...
Seite: 25 von 62
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31