Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Dorfdallas

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Vorwort:
2. Wichtige Fremdworte vom Land:
3. Die Party
4. Schwer verliebt
5. Ein Stern, ein Kuss
6. In der Waldhütte
7. Eine unruhige Nacht
8. Gesundes Misstrauen
9. Die Badezimmerkatastrophe
10. Hundeintelligenz
11. Ausgenutztes Mitleid
12. Liebesleid
13. Eifersucht
14. Außergewöhnliches Menu
15. Das „Aaraweih“
16. Die Schlägerei
17. Das Müllmonster
18. Geschichten?
19. Neue Freunde
20. Nacktbad mit frivolen Folgen
21. Capri-Katastrophe
22. Ein seltsamer Anruf
23. Verhängnisvolle Party
24. Die Rettung der Trotzigen
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
34 % gelesen
 
 
... denn? – Plopp – Plopp! Gitta versuchte, ohne ein Geräusch zu machen, den Wasserhahn weiter zuzudrehen – in die falsche Richtung. Mit einem Strahl ergoß sich eiskaltes Was-ser über sie und sie konnte einen schrillen Schrei nicht un-terdrücken. Melinda schoß vor Schreck von der Toilette hoch, stolperte über ihre heruntergelassene Jeans und stürz-te nach vorne. Sie versuchte, sich am Duschvorhang festzu-halten und fiel, ihn mit sich reißend, genau in Gittas be-handtuchte Arme. Das Handtuch verrutschte, der Dusch-vorhang riß ab und stumm vor Staunen starrten sich die beiden Mädchen an während sie beide in einem Kuddel-muddel von Handtuch, Duschvorhang und Melindas Hän-den, die mit fliegenden Fingern die Jeans hochwurstelten zu Boden gingen. Klaus hatte den Lärm natürlich nicht überhö-ren können und eilte - um was auch immer zu verhindern - ins Bad. Als er allerdings die Bescherung erblickte konnte er sich nicht zurückhalten und brach in schallendes Gelächter aus. Er sank auf den Badewannenrand und hielt sich den Bauch vor Lachen. Gitta und Melinda, die sich inzwischen entwirrt hatten, stolzierten mit majestätisch erhobenen Häuptern an ihm vorbei und beide verließen die Wohnung, jede in eine andere Richtung und ohne ein Wort miteinan-der zu wechseln. Als Klaus sich endlich beruhigt hatte, rief er zuallererst Karena an, die inzwischen zum Glück auch zuhause war und erzähle ihr die ganze verworrene Geschich-te, obwohl er deren Sinn immer noch nicht verstand. Auch Karena lachte herzlich über die Schilderung der Badezim-mersituation , wurde dann aber sehr schnell wieder ernst. Im Gegensatz zu Klaus konnte sie sich nämlich die Zusam-menhänge der verwirrenden Episode vage zusammenrei-men, wenn ihr auch noch nicht ganz klar war, um was genau es sich drehte. Sie versprach Klaus den Badezimmerskandal baldmöglichst aufzuklären und sie verabredeten sich für den nächsten Tag. Noch bevor sie jedoch Gitta anrufen konnte, standen Candi und sie auf der Matte und erzählten unter Gelächter, aber auch mit Widerwillen gegen Melindas Me-thoden, die ganze Geschichte.

                *

Für eine Weile ließ sich Melinda nicht bei der Clique blicken. Dann tauchte sie wieder auf, als ob nichts gewesen wäre.  ...

Seite: 22 von 62
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31