Webdesign Altenberg, Sachsen
Webdesign Altenberg, Sachsen
CMS-System für Webseiten und Internetportale
CMS-System für Webseiten und Internetportale
... das Grinsen nicht verkneifen. Karena war klar, daß er seine übliche Anmache abzog, schließlich war sie seinem Mega-Charme schon einmal erlegen. Ein zweites Mal würde es nicht geben. Aber warum sollte sie sich nicht ein wenig amüsieren und ihn sich winden sehen. An-scheinend wollte er wirklich alle Register ziehen, denn er entschuldigte sich sogar bei ihr und kam ihr mit 1000 – sicherlich an den Haaren herbeigezogenen – Ausreden daher, warum er sich nicht mehr bei ihr gemeldet hätte. „Ja, ja, i woiß!“ entgegnete Karena ungerührt. „Du wur-desch auf n Mars entführt ond genau wie bei E.T. hatt s Telefon net gnügend Reichweite ghabt um mi zu infor-miera ond s Raumschiff hatt an platta Reifa ghet.“ „I geb`s auf. Muß i vor dir auf d Knie sinka ond dr d Hand küssa?“ „Natürlich.“ Sagte Karena und streckte gebiete-risch ihre Hand aus. Mit was sie aber nicht gerechnet hatte – er tat es tatsächlich, zum Amüsement des halben Lokals. Jedenfalls hatte er es geschafft, Karena zum La-chen und auf andere Gedanken zu bringen und bald standen sie Arm in Arm und munter plaudernd an der Theke. Was Karena entging, war Melindas Blick, der durchdringend auf ihren Rücken gerichtet war. Gitta al-lerdings hatte ihn wohl bemerkt und konnte Melinda auch ansehen, daß sich die Gedanken hinter ihrer Stirn überschlugen. Was brütete diese Frau denn jetzt schon wieder aus? Als Melinda sich nach einer Weile ganz un-auffällig entfernte, machte Gitta Candi ein Zeichen und folgte ihr ebenso unauffällig. Melinda ging schnurstracks zum an der Wand befestigten Telefon und wählte eilig eine Nummer. Da Gitta sich ja nicht einfach hinter sie stellen konnte ging sie, so langsam es möglich war ohne aufzufallen, an Melindas Rücken vorüber und versuchte, so viel wie es ging von ihren Worten aufzuschnappen. Dies war bei der lauten Musik und der Geräuschkulisse natürlich so gut wie unmöglich. Das einzige, was sie im Endeffekt mitbekam war, daß sie mit Klaus telefonierte. Gitta überlegte, ob sie Karena Bescheid geben sollte, ließ es aber mit einem Blick auf die beiden entspannten Ge-stalten an der Bar wohlweislich bleiben. Vorerst konnte sie sowieso nichts unternehmen. Sie mußte erst einmal abwarten, was Melinda wieder eingefädelt hatte. Solange konnte sie nur eines tun: in ihrer Nähe bleiben und auf-passen. Also drückte sie sich möglichst unauffällig in Me-lindas Umkreis herum und unterhielt sich mit allen mög-lichen Leuten. Keine halbe Stunde später  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren