Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Dorfdallas

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Vorwort:
2. Wichtige Fremdworte vom Land:
3. Die Party
4. Schwer verliebt
5. Ein Stern, ein Kuss
6. In der Waldhütte
7. Eine unruhige Nacht
8. Gesundes Misstrauen
9. Die Badezimmerkatastrophe
10. Hundeintelligenz
11. Ausgenutztes Mitleid
12. Liebesleid
13. Eifersucht
14. Außergewöhnliches Menu
15. Das „Aaraweih“
16. Die Schlägerei
17. Das Müllmonster
18. Geschichten?
19. Neue Freunde
20. Nacktbad mit frivolen Folgen
21. Capri-Katastrophe
22. Ein seltsamer Anruf
23. Verhängnisvolle Party
24. Die Rettung der Trotzigen
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
21 % gelesen
 
 
... ganz über den Weg, was bei deren Verschleiß an hübschen Männern ja auch kein Wunder war. Melinda war ja auch ein Hingucker; ziemlich klein und zierlich wußte sie bei aller Naivität genau, wie sie ihre braunen Rehaugen und ihre schutzbedürftige Zierlich-keit einsetzen mußte. Auch jetzt schaute sie mit ihrem gro-ßen kindlichen Blick unter ihren braunen Locken hervor anhimmelnd zum neuen Objekt ihres Interesses auf und, obwohl Klaus nicht näher darauf einging, blieb sein Blick einen winzigen Augenblick zu lang in ihrem hängen. Da er sich aber danach nur noch mit Karena beschäftigte, beruhig-te sich deren erwachtes Mißtrauen wieder und sie begann den wunderbaren Sommerabend in vollen Zügen zu genie-ßen.

                *

Die Sonne war in einem wunderbar pastellfarbenen Farben-spiel von Rosa bis Violett vollends hinter den Tannen ver-schwunden und alle drei Mädchen waren zufrieden und lus-tig aufgelegt. Melinda hatte sich irgendwann auf die Jagd nach Jungs begeben und Klaus war eben Korea holen ge-gangen. Karena unterhielt sich mit Gitta. Als sie sich ir-gendwann eine Zigarette anzündete, hörte sie in der kurzen Gesprächspause neben sich Rollies schmachtende Stimme. Sie war drauf und dran sich wieder Gitta zuzuwenden, als sie ungläubig Augen und Ohren aufsperrte – denn Rollies Stimme säuselte in süßestem Tone: „Candi, i träum scho seit i di kenn dervo, di auf dr Motorhaub von deim Auto zu ver-nascha. I möcht so gera wissa wie s isch, in deine weiche Forma zu versinka.“ Karena verbrannte sich vor lauter Lau-schen die Finger an ihrem Feuerzeug und brach in schallen-des Gelächter aus, als Candi seelenruhig antwortete: „Rolli, des isch schlecht. VW-Bus hat null Motorhaube. Da würdat mr gnadenlos abrutscha.“ Inzwischen war Gitta in das Ge-lächter eingefallen und Candi prustete auch schon los. Rolli ließ sich dadurch überhaupt nicht stören und meinte gelas-sen man könne ja als Ersatz sein Auto benützen, was das Kichern der Mädchen nicht gerade weniger werden ließ, da sie sich vorstellten, wie diese Rostlaube unter der unge-wohnten Aktion zusammenbrechen würde. Allerdings war es Gitta, die als erste schwieg, denn neben ihr war unvermittelt eine große Gestalt aufgetaucht  ...

Seite: 14 von 62
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31