Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Dorfdallas

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Vorwort:
2. Wichtige Fremdworte vom Land:
3. Die Party
4. Schwer verliebt
5. Ein Stern, ein Kuss
6. In der Waldhütte
7. Eine unruhige Nacht
8. Gesundes Misstrauen
9. Die Badezimmerkatastrophe
10. Hundeintelligenz
11. Ausgenutztes Mitleid
12. Liebesleid
13. Eifersucht
14. Außergewöhnliches Menu
15. Das „Aaraweih“
16. Die Schlägerei
17. Das Müllmonster
18. Geschichten?
19. Neue Freunde
20. Nacktbad mit frivolen Folgen
21. Capri-Katastrophe
22. Ein seltsamer Anruf
23. Verhängnisvolle Party
24. Die Rettung der Trotzigen
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
11 % gelesen
 
 
... vergat heut äu-ßerscht langsam.“ Antwortet Gitta leicht überrascht. In die-sem Moment lugte Gittas jüngere Schwester ins Zimmer und fragte lapidar: „Euch isch scho klar, daß d Tagesschau auf Video isch ond s in Wirklichkeit scho 21.45 Uhr isch?“ Kare-na und Gitta sahen sich ungläubig an und grienten über ihre eigene nicht vorhandene Intelligenz. Dann sprang Gitta auf und drängte plötzlich eiligst zum Aufbruch. Auf Karenas Kommentar, daß doch Candi schließlich ein paar Minuten warten könne, warf Gitta ihr nur einen geheimnisvollen Blick zu und drängte sie zur Tür hinaus.

                *

Mit einer Viertelstunde Verspätung erreichten sie schließlich die Disco und wurden schon ungeduldig von Candi erwartet. Man hörte den Felsbrocken von ihrem Herz fallen, als sie endlich eine Ausrede hatte den an der Bar neben ihr sitzen-den Rolli zu verlassen. „Äh, meine Freundinna sind komma. I setz mi mit dene an da Tisch.“ Wäre der Boden im Dreary Night nicht ziemlich unsauber und klebrig gewesen, hätte Candies Eile Rolli zu entfliehen sicherlich eine Staubwolke hinterlassen. Rolli war Candies ständiger Verehrer und es war schon ziemlich lästig, daß er überall auftauchte, wo auch sie war. Er war eigentlich gar nicht ohne. Was sich aber als sehr störend erwies war, daß er nicht zwei Hände sondern mindestens zehn hatte deren Anzahl sich nach Alkoholge-nuß noch steigerte und daß diese ständig irgendwo auf Wanderschaft waren, wo sie wirklich nicht hingehörten. Rolli liebte nämlich barock geformte Mädchen, und damit konnte Candi nun wirklich dienen. Mit traurigem Dackel-blick sah der blonde schlaksige Junge Candies entschwin-dendem Pagenkopf nach. Während sie Platz nahmen infor-mierte Karena Candi über den neuesten Stand der Dinge; vor allem über die von ihr verpasste Griper-Party. Gitta schaute sich währenddessen auffällig oft suchend um, was Karena natürlich nicht entging und mißtrauisch fragte sie nach einer Weile: „Sag maul, auf wean wardesch denn so dringend?“ Fast zu schnell stritt Gitta ab, nach jemand Be-stimmten Ausschau zu halten und da Candi noch mehr über die Griper-Party wissen wollte beachtete Karena die Sache nicht weiter. Als sie  ...

Seite: 8 von 62
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31