Werbung & Webdesignagentur, Werbeagentur
Werbung & Webdesignagentur, Werbeagentur
CMS-System für Webseiten und Internetportale
CMS-System für Webseiten und Internetportale
... zu haben, und mit der Aussicht auf ein festes, gutes Einkommen, sagte Sam zu.


Der beschissene Kabelbinder ließ sich immer noch nicht durchtrennen, voller Ungeduld führte Sam heftigere Auf- und Abwärtsbewegungen durch und schnitt sich schmerzhaft in den Ballen des rechten Daumens. Sie fluchte und war versucht, das Skalpell auf den Boden zu pfeffern. Verzweiflung schlich sich dunkel in ihren Verstand. Sie ermahnte sich erneut zur Ruhe, atmete tief ein und stieß die Luft langsam aus. Sie durfte sich nicht von Verzweiflung überfluten lassen und versagen - versagen, wie sie es bei Jessica getan hatte. Wieder brachte sie die Kabelbinder auf Spannung und führte das Skalpell in kurzen gleichmäßigen Bewegungen rauf und runter. Im gleichmäßigen Klang des leisen Ritschratschs glitten Sams Gedanken wieder in ihre Vergangenheit. Bei dem Gedanken an Jessica schossen ihr heiße Tränen in die Augen. Hätte sie damals geahnt, dass ihre Entscheidung für Mexiko solch tragische Ausmaße annehmen würde, hätte sie Smittis Angebot abgelehnt und sie wäre heute nicht in dieser beschissenen Situation und ... und Jessica würde noch leben. Die Bilder aus ihrer Vergangenheit standen gestochen scharf vor ihrem inneren Auge. Sie war damals 23 Jahre jung.

Kapitel 2




Ihre Ankunft in Mexiko, in der schäbigen Gartenlaube. Doch diese Gartenlaube repräsentierte ihr erstes richtiges Zuhause. Sie hatte mit Jessica die Bude so sauber geschrubbt, dass man vom Fußboden essen konnte. Sie waren wie junge Hunde durch ihre eigenen 20 qm getollt und erschöpft lachend auf die durchgelegene Matratze des Doppelbettes gefallen. Die rostigen Scharniere hatten kreischend protestiert und Jessica hatte immer behauptet, diese Antiquität würde ihnen irgendwann unter dem Hintern zusammenbrechen.
Doch die Kleine sollte sich irren, dieses verdammte Bett hielt in einer ganz bestimmten Nacht unsagbaren Belastungen Stand. Und am Ende war ihre Zuflucht entweiht und der Boden blutgetränkt.

Sie erinnerte sich, als ob es gestern gewesen wäre. Sie kam gut gelaunt aus Jos Lokal mit zwei Hotdogs und einer Flasche Coke unter dem Arm, als sie von Weitem sah, dass die Tür ihrer Laube offen stand.
Sam fühlte den warmen Wind dieser Nacht auf ihrer Haut, sie roch den Essengeruch, der durch den Außenlüfter von Jos Lokals zu ihr herüberwehte und wie sich damals die blonden Härchen ihrer Unterarme warnend aufstellten.
Jessica hielt die Türe immer verschlossen, wenn sie alleine war. Sam hatte ihr das vehement eingeschärft  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren