Startseite für Ihren Internetbrowser
Startseite für Ihren Internetbrowser
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Leserwertung
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
13 % gelesen
... Ketten behängt, dazu schwarz umrandete Augen und knallrote Lippen. Wir hatten Scheu in den alten Sachen nach Brauchbarem zu wühlen: " sowas haben wir nicht nötig", und nicht umsonst hieß diese Veranstaltung " Flohmarkt". Wer weiß was man sich hier holen kann. Der Floh ist wahrscheinlich noch das Harmloseste. Aber was gab es da nicht alles für entzückende Dinge! Lampen und Puppen, Vasen, Besteck und alte Kleider. Ich war hingerissen und wollte gerne mehr sehen, aber Vater drängte zum Eiffelturm.
"Die meisten Leute fahren nur auf die erste Etage, wir nehmen die zweite", beschloss er während wir den Turm mit seinen drei Aussichtsplattformen von unten respektvoll besichtigten. Als wir oben aus dem Fahrstuhl traten und uns die Jacken zuhielten weil ein frischer Wind wehte, begann die Abenddämmerung. Licht für Licht durchbrach den hellgrauen Schleier der über Paris lag. Ein heißer, sonniger Tag ging zu Ende. Es war meine erste Reise in eine Metropole und ich war mir sicher, dass es nicht meine letzte gewesen sein würde. Als meine Schwester vor Kälte zu zittern begann bestiegen wir wieder den wenig Vertrauen erweckenden Aufzug. Der Fahrstuhlführer drückte seelenruhig auf seine Knöpfe und der Fahrstuhl setzte sich laut quietschend in Bewegung. Er ruckelte und zuckelte und bei jedem Geräusch zuckten wir zusammen und drängten uns fester aneinander. Obwohl Vater sein "was-soll-schon-passieren-Gesicht" aufhatte waren wir sehr erleichtert als die Fahrstuhltüren aufgingen und uns in den Park entließen.

Das waren Vaters erste Bemühungen mir Sprachen und Kulturen näher zu bringen um mich auf den rechten Berufsweg zu führen. Ich selber träume von Schiffs- und Flugzeugkapitän, vielleicht täten es auch die Begleitberufe wie Stewardess, aber das denke ich mir nur, denn von diesem Wunsch wurde mir schon lange abgeraten:
" Kind, da nehmen sie dich nicht, du bist zu rund".
Ich denke, das Tor zur Welt wird sich nicht nur für die Dünnen öffnen und deshalb bleibe ich gelassen. Ich möchte zu gerne sehen was sich hinter dem Tor verbirgt. Wenn ich daran denke dann sehe ich einen großen Hafen mit vielen Schiffen, Möwen und Gischt und rieche den Duft der weiten Welt. Ja, bin ich mir sicher, das wäre genau das richtige für mich.

Meine besten Freunde Renate und Carlo, sie sind Zwillinge, und ich gehen auf unterschiedliche Schulen. Schon in der Grundschule waren wir getrennt. Ich ging auf die evangelische Schule, Renate und Carlo ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren