Gestaltung Webseiten aus Altenberg, Dippoldiswalde, Dresden
Gestaltung Webseiten aus Altenberg, Dippoldiswalde, Dresden
CMS-System für Webseiten und Internetportale
CMS-System für Webseiten und Internetportale
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Leserwertung
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
4 % gelesen
... als kleines Mädchen wurde ich dem Kinderarzt vorgestellt vorgestellt unter besonderer Berücksichtigung meiner Figur. Zu ihrem Entsetzen bestätigte er Mutters Verdacht:
"Das Kind hat eine langsame Verdauung. Da kann man nicht viel machen, das ist Veranlagung. Geben Sie ihr nicht zu viel zu trinken, das macht erst recht dick."
Beunruhigt schob meine Mutter den Kinderwagen nach Hause. Sie war sich sicher alle modernen Ernährungsratschläge zu beherzigen die ein Kind schlank und attraktiv ins Leben entlassen sollen, trotzdem blieb ich rund. "Rund", so wird mein Zustand genannt. Nein, dick ist was anderes: Ekel erregend, wabbelig, teigig. Das bin ich auf keinen Fall. Überall ist einfach nur ein bisschen zu viel dran, eben rund.
Tief in Mutter drin nagte das Wissen um ein Versäumnis, dessen Fehlerhaftigkeit der Kinderarzt nie ganz ausräumen konnte. In einer klugen Illustrierten, die über Kindererziehung philosophierte, von Mutter kurz nach meiner Geburt gelesen, wurde die Meinung vertreten nur ein Kindermädchen könne bei Erziehungs- und Ernährungsproblemen Abhilfe schaffen. Tatsächlich? Sie war sich sicher: das ist die Lösung. Aber wo sollte sie ein Mädchen hernehmen? Und wo sollte es in der Dachwohnung wohnen? Mein Vater verdiente gut, aber ein Kindermädchen? Das ging nun doch zu weit. Wofür ging er täglich ins Büro und arbeitete mehr als erwartet wurde? Damit sich seine Frau um Haus und Hof und Kinder kümmern konnte, ohne finanziellen Engpässe. So war es Brauch. Ein Kindermädchen überstieg dann doch seine Möglichkeiten.
Diese Problematik beschäftigte meine Mutter sehr und Jahre später wurde meinem Vater dieses Versäumnis noch unter die Nase gerieben wenn es um mein Versagen in der Schule oder meine Figur ging. Er hatte, als ich ein Kleinkind war, nicht die nötigen Mittel für ein Kindermädchen zur Verfügung gestellt und nun brauche er sich nicht beschweren wenn aus mir nichts würde. Sie habe ihr bestes gegeben, aber sie hatte es ja schwarz auf weiß gelesen: nur ein Kindermädchen……

Unsere Wohnung, die wir bis zu meinem dritten Lebensjahr bewohnten lag Stadtmitte, dritter Stock. Aufzug? Gab`s nicht. Frisch verheiratet war mein Vater von seiner ehrenvollen, aber wenig lukrativen Stelle an den Niederrhein in eine große Firma gewechselt. Trotz der großen Wohnungsnot die Mitte der fünfziger Jahre noch herrschte gelang es ihnen durch Beziehungen von Arbeitskollegen eine Dachwohnung zu ergattern. Die Ersparnisse meiner Mutter ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren