EDV Betreuung, Webmasterlehrgang, Internetmarketing
EDV Betreuung, Webmasterlehrgang, Internetmarketing
CMS-System für Webseiten und Internetportale
CMS-System für Webseiten und Internetportale
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Leserwertung
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
21 % gelesen
... von meinen musikalischen Fähigkeiten begeistert und setzte mich schon bald für besondere Aufgaben ein. Gleich in der Sexta spielte ich die Tröte in der "Kindersymphonie" von Mozart. Ein Jahr darauf saß ich am Cembalo und begleitete das Schulorchester. Jetzt spiele ich im Orchester Cello und helfe im Chor aus.
In der Quarta hatten wir eine Aufführung vom "Struwwelpeter", mit großem Chor, Orchester und Theater. Dafür brauchten wir Kostüme. Zu der Zeit hatten wir einen jungen Lehrer, der sich um die Kulissen kümmerte und den wir alle ganz toll fanden weil er in unseren Augen sehr attraktiv war. Er fuhr mit mir und einer Freundin nach der Schule ins Theater in den Fundus. Gemeinsam wühlten wir uns durch die Kostüme und suchten passende Stücke aus. Ich war vorher noch nie hinter den Kulissen in einem Theater gewesen und fand es irre aufregend. Erst stolperten wir über Kabel und Seile, dann ging es um viele Ecken herum bis es ziemlich duster wurde. Da hingen die vielen Kostüme auf langen Stangen Reihe an Reihe nebeneinander. Wir zwängten uns hindurch und eine Dame half uns beim Aussuchen. Manches wurde mir kurz angehalten ob die Maße stimmen könnten. Ich war begeistert von so viel Spitze und Rüschen. Der Ausflug war ein Highlight, aber besonders aufregend fand ich, dass wir mit seinem Auto dort hinfuhren. Ich kam mir richtig erwachsen vor wie wir vor dem Theater parkten und nicht aus dem Bus sondern aus dem Auto eines jungen Mannes stiegen.


Eine breite Holztreppe führt aus dem Eingangsbereich der Villa unserer Freunde ins Obergeschoss in einen Flur so breit wie die ganze Wohnung meiner Freundin Betti. Die lebt mit Bruder und Eltern in drei Zimmern mit Küche im Obergeschoss eines Siedlerhäuschens. Von diesem großen Flur gehen die vielen Schlafzimmer ab. Gleich hinter der ersten Tür rechts wohnt Fred. Er hat ein Mofa, für mich der Inbegriff von Freiheit. Auf dem rauscht er durch die Gegend und natürlich auch zum Tennisplatz. Seine langen blonden Haare flattern im Wind und die weißen Tennisshorts um seine mageren Beine. Sein Körper wippt beim Gehen nach vorne und lässt seine Locken für einen kurzen Moment das Gesicht verdecken und auch sonst steht er nie gerade sondern immer leicht nach vorne gebeugt. Seine Spielfreude hält sich jedoch in Grenzen, vor allem wenn die Sonne scheint. Mit langen Hemdsärmeln und weiten Hosen versucht er die Sonnenstrahlung auf seine zarten Glieder zu unterbinden. Er möchte nicht braun werden, ja man ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren