PHP, MySQL Webmasterlehrgang
PHP, MySQL Webmasterlehrgang
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Leserwertung
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
23 % gelesen
... kann sagen, er meidet sogar die Sonne aus Angst Hautkrebs zu bekommen. Ich finde es ein wenig spleenig, aber es stört mich nicht.
Ich betrete nun Freds Reich. Er haust in einer dunkelbraunen Höhle mit verdunkeltem Fenster. Ordnung ist auch nicht sein zweiter Vorname. Sein Zimmer ist ein heilloses Durcheinander von Klamotten, Schallplatten, Tonbändern, Mikrofonen und einigen kleineren Bücherhaufen. Seine Mutter hat mich zu ihm hoch geschickt damit ich mit ihm Französisch lerne. Im Gegenzug hilft er mir bei Deutsch. Er ist, genau wie ich, kein guter Schüler. Das weiß ich aus unseren Gesprächen und ich finde es seltsam, dass seine Mutter gerade mich zu ihm als Nachhilfe schickt. Meine Kenntnisse in Französisch sind, nach Ansicht meines Lehrers, eher mangelhaft als ausreichend. Ich bin davon nicht so überzeugt, denn sprechen und verstehen kann ich viel, nur mit der Feinarbeit in Schulaufgaben habe ich so meine Schwierigkeiten. Da muss alles genau stimmen, im Mündlichen hat man doch viel mehr Gestaltungsmöglichkeiten.
"Hier, kennst Du die?" fragt Fred gleich und dreht die Musik die mir beim Öffnen entgegenschallt noch ein wenig lauter. Ich bin zwar durchaus musikalisch interessiert, aber diese Art Musik ist mir fremd. Zwei Jahre Altersunterschied machen in der musikalischen Entwicklung eines Teenies einen großen Unterschied. Für mich zählt die Klassik und Radio Luxemburg, er spielt Rock.
"Ich soll mit Dir lernen", merke ich zaghaft an. Dieser Satz ist ein absoluter Witz. Ich merke es gleich. Vielleicht denkt seine Mutter, dass gegenseitige Sympathie sprachliches Können ersetzt. Ich befreie den Stuhl neben seinem Schreibtisch von seiner unordentlichen Bücherlast, setze mich vorsichtig und lausche. Fred greift zur Gitarre, sein Kopf fällt nach vorne, er sackt sozusagen über ihr zusammen und beginnt zu spielen. Nach langen Riffen auf seiner E-Gitarre zu tiefgründigen, selbst erdachten Texten sitzen wir schließlich tatsächlich mit einem Französischbuch da und er rezitiert ein Gedicht von Racine.
Alles ist gut und ich fühle mich super als er plötzlich aufsteht und ohne ein erklärendes Wort verschwindet. Den ganzen Abend und den nächsten Tag bleibt er einfach verschwunden. Niemand gibt mir eine Antwort auf meine Frage nach seinem Verbleib. Ohne ihn ist das Haus leer. Es ist so schön mit ihm zu scherzen und die Tage zu verbummeln. Die Musik fehlt mir auch. Zum Ausgleich gehe ich in die Küche zur Haushälterin, der "Oma" wie wir sie alle ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren