Webdesign Dresden, Sachsen
Webdesign Dresden, Sachsen
Content-Management-System für Portale
Content-Management-System für Portale
... dunkles schreckliches Labyrinth und rotleuchtende bösartige Augen.

Gegenwart und Vergangenheit dem Tode nah



Voller Furcht fuhr ich aus dem Stuhl hoch und glaubte immer noch die blutdurstigen roten Augen vor mir zu sehen. Ich war traurig und durcheinander, meine gute Laune vom Morgen zerstört. Wäre ich nur nicht hierher gekommen. Aber das hätte im Endeffekt auch nichts genutzt, da mich die Visionen inzwischen ja sogar zuhause im Schlaf heimsuchten. Ich hatte es auf einmal sehr eilig, das Museum und das Bild hinter mir zu lassen und ging eilig Richtung Ausgang. Als ich auf den Gehsteig trat, stellte ich überrascht fest, daß ein Gewitter aufgezogen war. Die Frühlingssonne war düsteren schwarzen Wolken gewichen und Blitze zuckten nieder, während der Regen wie aus Kübeln prasselte. Unentschlossen blieb ich unter dem Torbogen stehen und sah über die Schulter zurück. Nein, ins Museum wollte ich jetzt auf gar keinen Fall mehr zurückkehren. Also zog ich, bevor ich es mir doch noch anders überlegen konnte, meine dünne Jeansjacke über den Kopf und machte einen hastigen Satz auf die Straße, um sie so schnell wie möglich zu überqueren. Dann überstürzten sich die Ereignisse. Ich hörte das Quietschen von Reifen, und sah einen Wagen quer auf mich zuschleudern. Vor Schreck wie gelähmt fühlte ich mich plötzlich am linken Arm gepackt und zurückgerissen, während ein stechender Schmerz durch meine rechte Seite raste. Dann umfing mich tiefe Dunkelheit. Als ich noch einmal halb aus meiner Ohnmacht auftauchte, sah ich in schwarze Augen, die liebevoll und doch traurig auf mich nieder sahen. Mit erlöschenden Sinnen klammerte sich mein Blick an dieses Gesicht, wie ein Ertrinkender sich ans rettende Ufer. Während ich von zwei Sanitätern auf einer Trage in einen Krankenwagen gehoben wurde, glaubte ich zu hören, wie ein dunkler Jüngling flüsterte: „Auf Wiedersehen, vielleicht in einem anderen Leben.“ Als ich schon wieder in das stille Dunkel zurückglitt, spürte ich noch warme Lippen auf meiner Stirn, dann wurde es schwarz um mich.
*
Der Tag des großen Festes war angebrochen. Die ganze Tempelanlage, die umliegenden Städte und Dörfer, brodelten vor Betriebsamkeit und Aufregung. Die Vorbereitungen waren beendet und gegen Mittag sollte das Fest mit einem Tanz der jungen Dienerinnen des Minotaurus beginnen. Bei dieser Gelegenheit würden nur die sieben für das heutige Opfer vorgesehenen Mädchen tanzen. Das Wetter ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren