Internetgestaltung, Hosting, Webdesign in Dresden, Dippoldiswalde, Altenberg
Internetgestaltung, Hosting, Webdesign in Dresden, Dippoldiswalde, Altenberg
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
... ruhten die dunklen Augen unverwandt auf dem Antlitz des jungen Mädchens. Zum Glück war die Priesterin beschäftigt und bemerkte weder dies, noch wie sich Elenas Wangen vor Entrüstung über diese freche Musterung mal rot mal blaß verfärbten. Trotz ihrer Verärgerung ertappte sie sich dabei, dass sie fasziniert der angenehmen Stimme des jungen Mannes lauschte und ihn immer wieder heimlich unter gesenkten Wimpern betrachtete. Die Priesterin verließ kurz das Gemach, um frisches Wasser für einen Trank zu holen und Elena wolle ihr schon folgen, da fühlte sie ganz sacht die Hand des Jünglings an ihrem Gewand zupfen und er machte ihr mit einer Geste klar, daß sie bleiben solle. Als sie alleine waren nahm er ihre Hand, obwohl sie sie ihm zu entziehen versuchte, und sah ihr tief in die Augen. „Ich habe nur auf diese Gelegenheit gewartet,“ sagte er mit einem strahlenden Lächeln zu ihr, „ich stürze normalerweise nie.“ Leicht gereizt entzog ihm Elena nun endgültig ihre Hand und sagte mit ironischem Unterton: „Du wirst mir ja wohl nicht erzählen wollen, daß du so einen gefährlichen Sturz nur herbeigeführt hast, um mich kennenzulernen?“ Er hüllte sich in geheimnisvolles Schweigen und zuckte mit den Schultern, verzog dann aber schmerzlich das Gesicht, da er nicht an seine Verletzung gedacht hatte. Verlegen wollte Elena wieder den Raum verlassen, doch er faßte noch einmal nach ihrer Hand und hielt sie zurück. Diesmal sah er sie ernst an und sagte drängend: „ Komm bitte morgen nach den Übungen in den Olivenhain, ich muß dich wiedersehen.“ Es lag eine solche Intensität in seiner Bitte und in seinem Blick, dass Elena ihn einen Moment lang verwirrt und fasziniert zugleich anstarrte. dann entriss sie ihm zum zweiten Male ihre Hand, die sich plötzlich seltsam heiß anfühlte und trat von der Liege weg. In diesem Moment kam die Priesterin zurück und war überrascht, als Elena an ihr vorbei eilte und sagte, daß sie im Hof auf sie warten würde. Dort stand sie dann im Schatten zweier Säulen und fühlte sich schwindlig. Sie konnte ihre Gedanken nicht ordnen und presste instinktiv die von dem jungen Mann berührte Hand, die sich immer noch seltsam prickelnd anfühlte, gegen das wild pochende Herz. Als sie an diesem Abend zu Bett ging, konnte Elena lang nicht einschlafen, denn sie mußte immer wieder mit einer Mischung aus Unglauben und Neugierde an diesen frechen jungen Mann denken und konnte sich nicht das ungewöhnliche Gefühl von Wärme ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren