Modified-Shopsoftware & Templatedesign
Modified-Shopsoftware & Templatedesign
CMS-System für Webseiten und Internetportale
CMS-System für Webseiten und Internetportale
... sobald sie auf die reitende Gestalt neben sich blickte, wußte sie wieder, daß alles nur allzu wahr war. Bald hatten sie die gepflasterten Straßen des Ortes erreicht und hielten kurz darauf vor der Türe des Hauses der Familie Simeriotakis. Überrascht und erfreut wurde sie von ihrer Mutter begrüßt. Ihr Vater gab sich zurückhaltend, aber ein stolzes Leuchten verriet, daß auch er seine Tochter mit Wohlwollen betrachtete. Elena`s Schwestern und ihr jüngerer Bruder waren nicht anwesend. Die Priesterin zog sich mit Elena`s Vater bald darauf in dessen Geschäftsgemach zurück und Elena wurde wieder von Furcht befallen. Die Mutter schien das zu bemerken und fragte sie, um sie von ihren Gedanken abzulenken, gekünstelt fröhlich über ihr Leben im Tempel aus, während sie ihr Speise und Trank reichte. Automatisch gab Elena die richtigen Antworten, während ihr Blick wie festgenagelt an der geschlossenen Türe zum Arbeitszimmer ihres Vaters hing. Nach einer ihr endlos scheinenden Zeit, öffnete sich die Tür und während die Priesterin sich nun zu ihrer Mutter setzte, winkte der Vater Elena zu sich. Er führte sie durch den Raum, von dem eine Tür ins Atrium führte. Wie schon einmal saß sie ihm nun gegenüber. Diesmal aber war Elena nicht unbefangen, sondern die Angst schnürte ihr beinahe die Kehle zu. Ihr Vater trug auch eine sehr ernste Miene zur Schau, aber als er zu sprechen begann, merkte Elena, daß die Priesterin das von ihr gefürchtete Thema nicht zur Sprache gebracht haben konnte. Ihr Vater nahm nämlich ihre Hand in die seine und sprach wohlwollend, wenn auch traurig zu ihr: „Tochter! Die Zeit des Abschieds ist nun gekommen. Die Hohe-Priesterin hat mir mitgeteilt, daß schon in fünf Tagen beim großen Vollmondfest zu Ehren des Stiergottes, deine Zeit gekommen sein wird. Du wirst mit sechs der anderen Mädchen die Ehre haben, dem Zeremonienmeister in das Labyrinth zu folgen und eine Braut des Stiergottes zu werden. Die hohe Frau hat dich heute zu deiner Familie gebracht, damit wir uns ein letztes Mal allein sehen können. Solange ich jetzt mit dir rede, spricht sie mit deiner Mutter, um sie auf die Trennung vorzubereiten.“ Elena war aufgesprungen und sah entsetzt ihren Vater an. Dieser betrachtete stirnrunzelnd seine Tochter, die sich nicht wie erwartet benahm und anstatt Freude Angst zu zeigen schien. „So bald schon!“ der Gedanke hämmerte in Elena`s Kopf und für eine Sekunde blitzte die Idee in ihr auf, sich dem Vater zu Füßen zu werfen ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren