Modified-Shop Template Gestaltung, Webdesign
Modified-Shop Template Gestaltung, Webdesign
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
... hatte ich das Blatt fallengelassen. Schnell hob ich es wieder auf und war froh, daß ich heute früher als alle Kolleginnen im Büro angekommen war. So sah niemand, daß ich mir zuerst über die Augen wischen mußte, bevor ich weiterlesen konnte.
*

„Aber keine Sorge, es ist nur für zwei Tage. Ich fahre heute früh und bin Samstagnacht schon wieder da. Es ist nur, weil mein Vater ausnahmsweise mal für kurze Zeit in der Gegend ist. Auch wenn ich die schlimme Art und Weise der Trennung meiner Eltern hasse, so freue ich mich doch, wenn ich ab und zu einen von ihnen zu Gesicht bekomme. Vater hält sich gerade in Stuttgart auf und ich werde ihn da besuchen. Wenn ich am Samstag zurückkomme, egal wie spät es ist, werde ich bei dir vorbeikommen. Ich kann keinen Tag länger darauf warten dich zu sehen. Keine Ausreden mehr. Alex.“
*
Ich kann meine Erleichterung und mein Glück nicht beschreiben. Eine Zentnerlast schien mir von der Seele genommen. Ich kann mir denken, daß meine Kollegin sehr überrascht war, die kurz darauf den Raum betrat. Sie ertappte mich nämlich dabei, wie ich meinen Schreibtisch küßte, auf dem der Brief von Alex lag. Sie warf mir einen fragenden Blick zu meinte aber lediglich leicht irritiert, ob ich nun unter die Moslems gegangen sei und ging mit einem belustigten Grinsen an mir vorbei. Dies war wieder so ein Tag, der wie im Flug verging und als ich abends heimkam, hielt meine gute Laune immer noch an. Ich nahm meinen Kater, der mir hungrig miauend entgegengeeilt war, an den Vorderpfoten und drehte mich mit ihm im Kreis, was aber seine Laune keineswegs verbesserte. Also unterließ ich das und gab ihm lieber etwas zu fressen. Ich dachte, daß die Nacht am schnellsten vorbeigehen würde, wenn ich früh zu Bett gehen und sie einfach verschlafen würde. Also aß ich nur ein wenig zu Abend, las noch eine halbe Stunde und machte bereits um sieben Uhr abends meine Nachttischlampe aus. Tatsächlich ließen mich meine Ruhe und Zufriedenheit ziemlich schnell einnicken. Allerdings sollte dieser Schlaf nicht sehr erholsam sein.

Das Ende naht



Elena hatte an den Übungen mit den Stieren teilgenommen. Ihr Leben im Tempel verlief jetzt fast wieder normal. Nur bei Nacht teilte sie jetzt das Zimmer mit einer Priesterin, so daß ihr keine Chance blieb, den heiligen Bezirk heimlich zu verlassen. Für sie bedeutete ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren