Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Zehn Kurzgeschichten

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzgeschichten

 
1. Bassena - Freundschaft
2. Die menschliche Seite
3. Künstlerkarriere
4. So gesehen
5. Ländliche Tracht
6. Modetiere
7. Weihnacht springt aus mir heraus
8. Wendepunkte
9. Ein Zo - ocktail
10. Zwei Welten
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
55 % gelesen
 
 
... alles wird verblassen neben dem, was sich gleich abspielen wird. Dachte er - und recht hatte er! Sein Einzug mit der sich noch etwas aufreizend bewegenden Äffin Suse - er machte sich gar nicht die Mühe, ihr einen Tiernamen zu geben - gestaltete sich zu einem Auftritt, der im Moment nur die Stadt, später jedoch die gesamte Öffentlichkeit aufhorchen ließ.
Im Nu saßen drei, vier aus dem Nichts gewachsene Reporter neben der Bananen-Frapee schlürfenden Suse. Fragen nach Ferdinand Jodl´s famoser Eingebung, nach seiner Familie, den  Hobbies und den Lieblingsfarben wurden von einem Blitzlicht-Gewitter begleitet, das alle anderen Tierhalter rundum neidisch erblassen ließ.
Als Suse der Trubel ein wenig zu bunt wurde, ging sie auf den Tisch eines professoral aussehenden Herrn zu, legte einige Zeitschriften zu einem Stapel zusammen, öffnete den Zipp an der Innenseite ihres Schenkels und entleerte sich laut darauf quietschend ihres Blaseninhaltes.
In der jetzigen Situation bewahrten jedoch alle Kaffeehaus-Besucher Disziplin, stand doch die Menschheit an einem Wendepunkt, wurde damit das Jahr eins in der Geschichte der Großtierhaltung eingeläutet, und zwar - wie es sich gehört - mit Kaffeelöffeln an den Wassergläsern...
Dies war der nur zu verdiente Beifall für einen überlegen wirkenden Jodl-Bauern.
Zur nächsten Frühjahrsmesse wurde der geniale Neuerer von seiner Frau begleitet, die seinen glorreichen Auftritt von den Pressemeldungen rückwärts verfolgend, dort beginnen sah, wo sich all ihre Verdachtsmomente bestätigt sahen.
Einträchtig saßen die beiden nebeneinander im Cafe Orient und wurden von einem überhöflichen Ober Franz bedient, der sich respektvoll die Bemerkung erlaubte, dass heutzutage auch schon einige Primaten als Gäste begrüßt werden - mit Menschen an der Leine.
Das fand jetzt auch der tierliebende Ferdinand Jodl aus Plotzenbichel höchst originell.
 

Weihnacht springt aus mir heraus

Nie hätte ich es mir vorstellen können, nicht einmal erträumen.
Mit dem großen Bruder in den Tierpark gehen, war schon einige Male das Heilig-Abend- Vorprogramm. Bis zur Dämmerung von Käfig zu Käfig drängen, und dabei eigentlich nur nervös daran denken, ob man seine Wünsche wohl geschickt durchblicken hat lassen und wie man einige Spiele noch heute ausprobieren kann.
Der Bruder beruhigte immer ein wenig zu eifrig, sodass ich auch seine Vorfreude mitschwingen fühlte.
Papageien, Nashörner, Schildkröten, Fische, Schlangen - querfeldein zu den  ...
Seite: 17 von 30
©Heinz Körber
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31