EDV Betreuung, Webmasterlehrgang, Internetmarketing
EDV Betreuung, Webmasterlehrgang, Internetmarketing
CMS-System für Webseiten und Internetportale
CMS-System für Webseiten und Internetportale
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Leserwertung
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
97 % gelesen
... auch früher eingreifen können? und ihn nicht gleich töten müssen?!?, ich wunderte mich ein wenig über Winstons Gelassenheit.
?Ich habe Ihnen gerade Ihr Leben gerettet; auch noch meckern??, äußerte er beiläufig und trat etwas näher.
?Ich bin Ihnen sehr dankbar.?, sagte ich. ?Aber immerhin? haben Sie gerade Ihren Stellvertreter erschossen!?
?Ich konnte ihn ohnehin nie leiden. Er war von Anfang an auf meinen Job scharf.?
Soeben einen Menschen getötet zu haben, schien ihm nicht viel auszumachen.
?Nehmen Sie diesen Weißkittel fest!?, forderte ich und deutete auf Bourke. ?Er hat Jericho geholfen! Verhaften Sie ihn!?
?Ein andermal vielleicht.?, erwiderte Winston und steckte seine Waffe in den Halfter zurück. Ich kapierte nicht recht, was hier vorging.
?Was soll das denn jetzt??, rief ich. ?Der Kerl hat zugelassen, dass Jericho Terry tötet und er hätte auch zugelassen, dass er mich tötet!?
?Der Mörder, Miss McLeod, ist bereits in Haft, das sollten Sie doch wissen.?, meinte Winston ruhig und lächelte ein wenig. ?Sein Name ist Allan Tackleford und er wird vor Gericht gestehen, schon vergessen? Alle sind zufrieden mit der Aufklärung des Falles - offenbar sogar der Mörder selbst! Wie oft kann man das schon behaupten? Es gibt keinen Grund, noch daran zu rütteln.?
?Keinen Grund? Ich hör wohl nicht recht?! Wollen Sie das etwa vertuschen???
?Was vertuschen, Miss McLeod??, und er starrte mich tief und abwertend an. ?Da ist nichts, das vertuscht werden müsste. Es ist, wie es ist: Tackleford hat Terry Michaels umgebracht, und Second-Chief Jericho starb durch einen Stromschlag, als er eigenmächtig eine Leitung reparieren wollte.?
?Das? das kann doch nicht Ihr Ernst sein??!?
Mir hatte es fast die Sprache verschlagen. Aber ich sah ihn an und erkannte, dass er es sehr wohl ernst meinte. Ein kaltes Lächeln zeichnete sich auf seinen Lippen ab: ?Wo kämen wir denn hin, wenn die Weltpresse schreiben würde, dass das trojanische Sicherheitspersonal trojanische Bürger umbringt??
Dann drehte er sich zu dem Weißkittel: ?Bereiten Sie das Krematorium vor, Bourke, und beten Sie, dass ich Sie nicht auch mit reinschiebe!?
?Damit kommen Sie nicht durch!?, polterte ich. ?Ich werde dafür sorgen, dass Terrys Leichnam noch einmal untersucht wird! Eine zweite Obduktion von einen RICHTIGEN Arzt wird??
?Nicht durchführbar sein!?, fiel Winston mir ins Wort. ?Ganz ihrem Wunsch entsprechend haben wir Miss ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren