Modified-Shop Template Gestaltung, Webdesign
Modified-Shop Template Gestaltung, Webdesign
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Leserwertung
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
72 % gelesen
... Eindruck, ganz anders als sein Vorgesetzter Chief Marcus Winston an diesem Morgen.
?Ganz wie Sie wollen, Blake.?, sagte ich. ?Sie sind noch in Uniform, haben Sie noch lange Dienst heute??
?Wissen Sie, so etwas wie einen allabendlichen Dienstschluss gibt es hier leider nicht. Und auch in meinen wenigen freien Stunden trage ich diese Uniform - ziemlich eng, aber man gewöhnt sich an sie.?
?Haben Sie mich gesucht oder ist diese Begegnung zufälliger Natur??
?Letzteres. Ich bin auf dem Weg in die Mannschaftskantine. Und Sie? Gehen die Ermittlungen voran??
?Durchaus. Uns ist zum Beispiel auch zu Ohren gekommen, dass Sie das Opfer gekannt haben.?
?Mir war klar, dass Sie davon erfahren würden?!?, lächelte er und fuhr mit den Fingern seiner linken Hand durch sein glattes Haar. ?'Gekannt' ist leider übertrieben, aber ich hätte sie ganz gerne kennen gelernt. Leider beruhte dieser Wunsch nicht auf Gegenseitigkeit.?
Er hatte strahlend blaue Augen und in seiner Stimme lag etwas Vertrautes, daher fiel es mir wohl auch leicht, mit ihm ganz ungezwungen zu plaudern: ?Stehen Sie auf ihren Typ Frau? Ich meine, den harten, ungehobelten und dominierenden Typ??
?Hart, ungehobelt und dominierend? Ha! Nein, eher nicht, aber ich mochte ihre Arbeit - und sie sah gut aus! Tja, wirklich schade um sie.?
?Wie oft haben Sie es denn bei ihr versucht??
?Hm? sind das nun rein berufliche Fragen oder sind Sie etwa neugierig, Miss McLeod??
?Ersteres natürlich - und nennen Sie mich Kayla! Aus Ihren Antworten erschließe ich dann, ob Sie in sie vernarrt waren und deswegen vielleicht als 'gedemütigter Macho' zum Mörder geworden sein könnten - oder eben nicht!?, ich ließ ein kurzes Grinsen folgen.
?Verstehe, verstehe?!?, erwiderte er, presste die Lippen zusammen und nickte zustimmend. ?Zweimal habe ich ihr nach einer Show meine Aufwartung gemacht. Leider ohne Erfolg. Da habe ich es schließlich bleiben lassen. Man hat ja auch seinen Stolz, nicht wahr??
Er zwinkerte und seine Augen leuchteten für einen Moment. ?Nun, Kayla, mein Magen knurrt schon, ich sehe jetzt besser zu, dass ich in die Kantine komme! Was meinen Sie, wenn Sie den Fall gelöst haben, könnten wir mal gemütlich einen Kaffee trinken gehen??
?Klingt gut!?, entgegnete ich. ?Ich werde es Ihnen sagen, wenn es so weit ist!?
Dann setzten wir beide unseren Weg fort. Ein ganz passabler Kerl, wie ich fand.
Ich zog mich in mein Quartier zurück und schlug ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren