Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Kuppeln ist mein Gewerbe

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Kurzromane

 
1. Kuppeln ist mein Gewerbe
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
5 % gelesen
 
 
... gewachsen, kamen diese auch öfters mit der zu Bekleidenden, da sie wussten, sich auf Veras Diskretion verlassen zu können. So war es auch normal, das jüngere Herren mit einer etwas reiferen, Erfolgreichen und Berühmten in ihr Geschäft kamen, wo dieser eine Garderobe, passend zu ihrem Begleiter verpasst werden musste. Und so trat auch der schöne Dirk durch die geöffnete Ladentür in Veras Leben: Mitte zwanzig, groß, braungebrannt, durchtrainiert und blond gesträhnt. Fast zu schön, um gescheit zu sein, und trotzdem studierte er zielstrebig Mathematik, Chemie und Technische Wissenschaften. Es muss ja nicht immer BAföG oder Kellnern sein, mit dem man sein Studium finanziert. Charmant und aufmerksam behandelte er seine Begleitung, aber noch charmanter und aufmerksamer behandelte er Vera ohne jemals Peinlichkeiten entstehen zu lassen. Obwohl er erst viele Jahre später seinen Jagdschein machte, hatte er schon jetzt einen ausgesprochen guten Jagdinstinkt. Er witterte die Beute und schweißte. Vera, eine attraktive Frau, noch nie mit einem gegangen, immer nur gearbeitet, war leichte Beute. Dirks Interesse für die Reichen und Erfolgreichen begann zu bröckeln, er umkreiste Vera, verwöhnte und umsorgte sie und irgendwann gehörte er zur Ladeneinrichtung und ging dann eines abends einfach mit zu ihr nach Hause. Der schöne Dirk war nicht leichtfertig, er war strebsam, intelligent und aufmerksam. Und so war es eine Fügung des Schicksals, dass er in Veras Leben blieb.

Kunden mit viel Geld haben auch meist einflussreiche Positionen, ob Film, Theater, Wirtschaft oder Politik, Vera kannte sie alle und sie kannten Vera und dies machte sie sich zunutze, Dirk beruflich in die Startlöcher zu helfen und zwar gleich ganz schön weit nach oben.

Pünktlich zu Dirks Staatsexamen und erstem Dienstantritt wurde Vera schwanger. Das Geschäft wurde mit viel Gewinn verkauft, eine Wohnung entsprechend dem gesellschaftlichen Status eingerichtet und dann geheiratet. Es war eine Traumhochzeit, Anfang Mai, die Sonne schien, Kutsche, Pferde und viele, noble Gäste natürlich auch Eberhard, jetzt mit Frau und drei kleinen Eberhards.

Veras Traum war Wirklichkeit geworden. Timmi wurde geboren und ihr Teufelchen zog sich zurück. Nachdem sie das Studium des schönen Dirk finanziert hatte, ihm zu einem guten beruflichen Einstieg und den erforderlichen Statussymbolen einschließlich Nobelkarosse verholfen hatte, waren für sie ihre unwiderruflichen Pensionsansprüche an  ...
Seite: 6 von 107
©Linde Steiner
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31