Druckansicht: drucken - zurŁck

Showtime

Roman

URL: https://www.ebooks4free.glory-domains.de/Showtime_13-82.htm
Kapitel 1
Kapitel 2
Kapitel 3
Kapitel 4
Kapitel 5
Kapitel 6
Kapitel 7
Kapitel 8
Kapitel 9
Kapitel 10
Kapitel 11
Kapitel 12
Kapitel 13
Kapitel 14
Kapitel 15
Kapitel 16
Kapitel 17
Kapitel 18
Kapitel 19
Kapitel 20
... Aufnahme zeigte Summersby, wie er sich √ľber den aufgestellten Gipsklotz beugte und eine rosafarbene Fl√ľssigkeit in die √Ėffnung goss. Sam sch√§tzte, dass er den Gipsabdruck mit Silikon f√ľllte.
Sam z√∂gerte, ihre Augen weigerten sich, die Details des n√§chsten Fotos aufzunehmen. Summersby stand √ľber Danielles K√∂rper gebeugt. Sie lag auf dem Stahltisch. Unter dem Tisch sah Sam die Plastik- und Glasgef√§√üe. Diesmal waren sie nicht leer. Danielles K√∂rper war durch Schl√§uche mit ihnen und dazwischen geschalteten Apparaturen verbunden. Sam vermutete, dass Summersby die K√∂rperfl√ľssigkeiten aus Danielles Leichnam pumpte.
Auf dem n√§chsten Foto hielt Summersby die kleine silberne Kreiss√§ge in den H√§nden, mit der Sam dem T√ľrrahmen zu Leibe ger√ľckt war. Sein Gesicht war hinter der Schutzbrille kaum zu erkennen. Das Foto zeigte Sam in aller Deutlichkeit, dass er die Minikreiss√§ge zu ihrem eigentlichen Zweck benutzte. Er √∂ffnete damit Danielles Sch√§del.
Die n√§chste Ablichtung - hier ruhten Danielles Haare auf einer umgedrehten Glaskaraffe und Summersby beugte sich √ľber Danielle. Viele kleine Spatel hatte er ihr unter die Kopfhaut geschoben. Auf dem Foto griff Summersby mit beiden H√§nden die sich an den R√§ndern von Danielles ge√∂ffneten Sch√§del wellende Haut.
?Mein Gott, er zieht ihr die Haut ab.? fl√ľsterte Sam.
Vier Fotos pro Seite. Gnadenlos präsentierten die nächsten Dokumente weitere Schritte von Summersby's perversem Schaffen.
Die geh√§utete und nicht mehr zu erkennende Gestalt von Danielles K√∂rper. Summersby, wie er Danielles Haut, die √ľber einer Schneiderpuppe hing, mit einer Substanz aus einem bl√§ulichen Eimer einrieb. Sam erinnerte sich an die zahlreichen Gef√§√üe, auf denen Konservierungssalz gestanden hatte. Summersby, wie er elfenbeinfarbene Knochen anbohrte und mit Dr√§hten verband. Angeekelt dachte Sam an die Wanne mit der milchigen Fl√ľssigkeit. Summersby mit einer riesigen Schminkpalette vor Danielles reproduziertem K√∂rper.
Sam war sich nicht sicher, ob sie wissen wollte, was sie erwartete, wenn sie die nächste Seite umschlug.
Sie hatte es begonnen, also musste sie es auch zuende bringen. Sam's Magen verkrampfte, als sie das gro√üe einzelne Foto betrachtete. Danielle als Ganzk√∂rperaufnahme, gekleidet in einen teuren Designer-Fummel. Fast k√∂nnte man meinen, alles w√§re mit ihr in Ordnung, w√§ren da nicht die kalten, toten Augen, die aus Danielles h√ľbschem Gesicht starrten.

Langsam d√§mmerte Sam, welche  ...
  « zur√ľck bl√§ttern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte √ľberarbeitet werden - weiter lesen »

 72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92 


(c) by www.ebooks4free.glory-domains.de   -   Inhalt erstellt am: 07. 09. 2007
Besuchen Sie uns im Netz: https://www.ebooks4free.glory-domains.de/