Webdesign Dresden, Altenberg und Umgebung
Webdesign Dresden, Altenberg und Umgebung
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
...
Miguel öffnete die Wagentür und umfasste ihren Oberarm. Sie hatten vereinbart, kein Wort miteinander zu wechseln. Schweigend führte er sie zu einer Tür, die von zwei bewaffneten Männern in dunkelblauer Uniform flankiert wurde. „Miguel Sanchez mit Frischfleisch für Lapuente.“ Miguel sprach mit der gleichen vollen, befehlsgewohnten Stimme, die Sam das erste Mal im Vernehmungsraum gehört hatte. Einer der Uniformierten trat mit seinem Fuß gegen die Tür, die sich kurz darauf öffnete. Sie betraten einen schmalen, dunklen Gang, der nach ca. 7 Metern in einen Raum mündete. Der Raum war die moderne Schaltzentrale des Gefängnisses und wurde durch einen riesigen L-förmigen Schreibtisch mit allerhand Technik beherrscht. Mehrere Flachbildschirme standen darauf und waren mit dem Zentralrechner im Keller verbunden. Auf einer riesigen Wandtafel blinkten verschiedene rote und grüne Dioden, die durch weiße Linien verbunden waren. Riesige, silberne Aktenschränke mit großen Schubladen reihten sich an drei Wänden dicht an dicht.
Ein Uniformierter blickte kurz von seinem Bildschirm hoch, musterte sie und sah wieder auf seinen Bildschirm. „Er erwartet Sie in seinem Büro.“ Bei diesen Worten bewegten sich seine Finger schon wieder flink über die Tastatur.

Miguel führte Sam durch eine Glastür und zwei Treppen hinauf. Am Ende des Ganges traten sie durch eine doppelflügige, dunkle Holztür, die mit zahlreichen Intarsien verziert war. Sie betraten das Büro des - wie hatte sich Miguel ausgedrückt - allseits bekannten und korrupten Gefängnisdirektors.
Als sie durch die Tür schritten, erhob sich der Direktor hinter seinem Schreibtisch und ging auf sie zu. Miguel bedeutete ihr stehen zu bleiben. Die Männer schüttelten sich stumm die Hände. Der Direktor trat vor Sam und betrachtete sie eingehend. Er ging langsam um Sam rum.
„Das ist also deine Scherenlady?“
Der Mann ruckte seinen Kopf plötzlich pfeilschnell vor und roch an Sam's Haaren.
„Wenn sie frisch geduscht ist, hast du mir geradezu ein Prachtstück von Friedensstifter gebracht.“
Sam runzelte mit gesenktem Kopf die Stirn. Friedensstifter? Was sollte das bedeuten?
Miguel räusperte sich. „Keine Ahnung, wann die Schlampe das letzte mal Wasser gesehen hat.“
Der Direktor setzte seinen Rundgang um Sam langsam fort. Sam hielt noch immer den Blick auf den Boden geheftet. Der Direktor beendete seinen Rundgang und stand direkt vor Sam. Er legte ihr einen Finger unter das Kinn und drückte es langsam  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren