Die Internetstartseite für Ihren Webbrowser
Die Internetstartseite für Ihren Webbrowser
Content-Management-System für Webseiten
Content-Management-System für Webseiten
... monotoner, leiser Stimme. Sie hielt den Blick gesenkt auf ihre zwischen den Knien gefalteten Finger und betrachtete das kalte Metall ihrer Handschellen. Sie spürte, wie die Ereignisse der Nacht sie erneut umklammerten. Während sie sprach, blickte sie ab und zu verstohlen hoch, ob Miguel irgendeine Reaktion auf ihre Worte zeigte. Doch Miguel hatte sich mit dem Stuhl zur Seite gedreht und war wieder in den Anblick des Portraits seines Vaters versunken. Sie endete mit ihrem Bericht, als die Polizisten die Laube betraten.
Sam sah erneut auf ihre Handschellen und versank wieder in den Ereignissen, die hinter ihr lagen. Der plötzliche Schlag traf sie unerwartet. Miguels Hand klatschte hart gegen ihre linke Wange. Die gesamte Gesichtshälfte wurde taub, bis sich ein brennender Schmerz ausbreitete. In Sam's linkem Ohr klingelte und dröhnte es, als ob sie ein 24-Stunden-Konzert einer Heavy-Metal-Gruppe besucht habe. Sam unternahm gewaltige Anstrengungen, um nicht das Bewußtsein zu verlieren.
Miguel stand langsam auf, er bewegte sich für seine Körperfülle mit erstaunlicher Geschmeidigkeit und Eleganz. Er griff langsam mit beiden Händen nach Sam's Schultern und umklammerte sie schmerzhaft. Unsanft zog er sie von ihrem Stuhl hoch. Sam war immer noch benommen und nahm die Geräusche wie durch Watte war, ihr linkes Auge brannte, heiße Tränen flossen aus ihrem Augenwinkel, so dass sie ständig blinzeln musste.
Miguel zischte sie an. „Du lügst, du elende Schlampe, Manuel hätte nie seine Familie entweiht. Dafür wirst du büßen.“
Sam war sich nicht sicher, ob es an ihrer ständigen Blinzelei lag oder ob sie wirklich für einen Moment Panik und Verstehen in Miguels Blick gesehen hatte. Ein kleines Fünkchen Hoffnung keimte in ihr auf.
„Befragen Sie Ihre Kinder. Ich sage die Wahrheit.“
Er stieß Sam zurück auf den Stuhl und verließ mit schnellen Schritten den Raum. Sam wischte sich mit zusammengebundenen Händen die Tränen aus dem Gesicht. Ihr Blick fiel auf das große Portrait. Unerbittlich schaute der Vater der beiden Männer, die ihr Leben so einschneidend verändern würden, auf sie herab. Sie ertrug diesen Anblick nicht und wandte sich entmutigt ab.
Was würde Miguel jetzt tun? War er auf dem Weg, seine Dienstwaffe zu holen und ihr in den Kopf zu schießen? Würde er vielleicht den Baseballschläger vom Tatort an sich nehmen, um sie windelweich zu prügeln oder in Gedenken an die Qualen seines Bruders, sie mit der rostigen Heckenschere bearbeiten?  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren