Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Showtime

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Roman

 
1. Kapitel 1
2. Kapitel 2
3. Kapitel 3
4. Kapitel 4
5. Kapitel 5
6. Kapitel 6
7. Kapitel 7
8. Kapitel 8
9. Kapitel 9
10. Kapitel 10
11. Kapitel 11
12. Kapitel 12
13. Kapitel 13
14. Kapitel 14
15. Kapitel 15
16. Kapitel 16
17. Kapitel 17
18. Kapitel 18
19. Kapitel 19
20. Kapitel 20
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
86 % gelesen
 
 
... ihr das hiesige Empfangskomitee??
Die drei grinsten und orderten vier Whisky beim Wirt. Der Dicke brummte etwas Unverständliches und stellte drei Gläser und eine Flasche vor sie hin.
Jo schien der Wortführer des Trios zu sein. ?Welchen Freund besuchst du denn??
Sam griff nach ihrem Glas. ?Robert Marshall.?
Die drei lachten ungläubig. ?Crazy Dick? Du machst 'nen Witz?? Das Riesenbaby klopfte sich laut gröhlend auf die Schenkel.
Sam zog ihre Jacke aus und legte sie auf einen freien Barhocker. Jo und Tom musterten sie sofort gierig. Mikes Blick blieb gebannt auf Sam's Busen geheftet.
?Vorsicht Süßer, sonst lass ich sie raus.?
Jo und Tom wieherten vor Lachen. Mike schloss beleidigt den Mund.
Immer noch lachend füllte Jo ihre Gläser. ?Mal im ernst. Was will eine Braut wie du von unserem Crazy Dick??
Sam bedankte sich für den Whisky. ?Wieso nennt ihr ihn Crazy Dick??
Tom beugte sich näher zu ihr. ?Na, weil er total plemplem ist. Der hat noch nie was mit 'ner Frau gehabt. Lebt total zurückgezogen im Wald. War der absolute Überflieger in der Schule. Hätte mit Stipendium an jeder Universität des Landes studieren können, aber nein, unser Sensibelchen traut sich ja nicht raus.?
Er kippte den Whisky hinunter. Sofort griff Jo das Thema auf. ?Der ist noch Jungfrau. Scheiße, der hat den Tripp vom Abschlussball bis heute nicht verdaut.?
Die drei prosteten sich zu und riefen ?Hau weg?. Mit weit zurückgelegtem Kopf stürzten sie den Whisky hinunter. Sam ließ es etwas langsamer angehen. Die drei waren sicher gut im Training, im Gegensatz zu Sam.
?Welchen Tripp?? wollte Sam wissen und füllte ihre Gläser auf.
Jo rückte noch näher heran. Sam ließ es zu.
?Er war mit dem schönsten Mädchen der Stadt zum Abschlussball verabredet. Sie hatten echt gute Chancen, Ballkönigin und Ballkönig zu werden. Kurz vor der Verkündung wurde Dick plötzlich schlecht. Sandy begleitete ihn hinaus an die frische Luft. Was dann passierte, weiß keiner so genau. Wahrscheinlich ist ein Irrer vorbeigefahren. Er fuhr Dick über den Haufen und lud die beiden ins Auto. Crazy Dick wäre beinahe drauf gegangen. Am nächsten Tag fand man ihn bewusstlos im Graben. Er hatte ne Kugel im Bein und zahlreiche Prellungen am ganzen Körper. Er konnte sich an nichts erinnern. Sandy ist niemals gefunden worden.?
Tom beeilte sich mit der Fortsetzung. ?Sandys Freundin wusste, dass die beiden es in dieser Nacht tun wollten.? Er kicherte anzüglich. ?Na ja, wir glauben  ...
Seite: 170 von 197
©Barbara Nachtweg
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31