Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Showtime

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Roman

 
Kapitel 1
Kapitel 2
Kapitel 3
Kapitel 4
Kapitel 5
Kapitel 6
Kapitel 7
Kapitel 8
Kapitel 9
Kapitel 10
Kapitel 11
Kapitel 12
Kapitel 13
Kapitel 14
Kapitel 15
Kapitel 16
Kapitel 17
Kapitel 18
Kapitel 19
Kapitel 20
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
92 % gelesen
 
 
... letzten Jahren sexuelle Enthaltsamkeit praktizierte, war der Rausch der Geschwindigkeit, das Dröhnen des Motors, die einzige sinnliche Erfahrung, die sie sich ab und zu gönnte. Manchmal fuhr sie den Wagen an die Grenzen seiner Leistungskapazität und damit auch an die Grenzen ihres fahrerlichen Könnens. Dann hatte sie das Gefühl, zu fliegen und ließ alles hinter sich. Ihren Job, ihre Albträume, ihr schlechtes Gewissen, den Widdermann und selbst Benedict. Manchmal, während sie mit dem Porsche dahinschoss, überkam sie eine regelrechte Todessehnsucht. Wie leicht würde es sein, den Wagen über die nächste Klippe oder vor den nächsten Baum zu setzen. Bang - und sie würde Ruhe finden. Meistens tauchte ein Bild von Jessica oder Benedict in ihrem Kopf auf und sie nahm den Fuß vom Gaspedal.
Diesmal wurde sie vom Klingeln ihres Handys unterbrochen. Sam bremste den Porsche auf 60 Stundenkilometer ab und sah auf das Display. Benedict.
?Na, was treibt mein Lieblingsprogrammierer??
?Wir haben einen Auftrag.?
?Kein Interesse.?
?Sam, das ist anders als sonst.?
?Es ist immer das Gleiche, Benedict.?
?Vielleicht, aber diesmal sind die Ausgangsbedingungen anders.?
?Ich höre.?
?Wir sind von einer Gruppe beauftragt worden.?
?Aha, Black Sabbath??
?Sehr witzig.?
?Oder No Angels??
?Sam, ernsthaft. Diesmal ist es eine Gruppe von Eltern. Ich habe sie in einem Forum begleitet. All ihre Kinder sind in den letzten drei Jahren spurlos verschwunden. Keine Zeugen oder Hinweise. Nie sind Leichen gefunden worden.?
?Wie bei Danielle.? flüsterte Sam.
?Genau. Ich vereinbare ein Treffen.?
?Nein.?
?Nein??
Sam lenkte den Porsche auf den Seitenstreifen und hielt an. ?Das wäre ein grober Verstoß gegen unsere bisherige Vorgehensweise.?
?Sam, vielleicht stoßen wir auf Gemeinsamkeiten, vielleicht handelt es sich um einen Serienkiller.?
Sam zündete sich eine Zigarette an. ?Ich will keinen Kontakt zu meinen Auftraggebern.?
?Ich weiß. Aber eine Befragung ist unvermeidbar. Das kann ich nicht alleine oder online durchführen. Wir müssen uns alle treffen.?
Sam zögerte. ?Wann??
?Bis ich alle einzelnen Fälle recherchiert habe, werden sicher mindestens zwei Monate vergehen. Bis wir einen gemeinsamen Termin gefunden haben vielleicht weitere vier Wochen. Gönn dir eine Auszeit, vor unserem letzten Fall. Mach Urlaub.?
Sam sah im Rückspiegel, wie sich ein Wagen rasch näherte.
?OK. Letzter Auftrag. Dann mach ich Schluss.?
?Gut. Ich melde mich  ...
Seite: 153 von 166
©Barbara Nachtweg
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31