Startseite für Ihren Internetbrowser
Startseite für Ihren Internetbrowser
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
... Sie schluckte. War das Möglich? Seit Mira verschwunden war, hatte sie kein einziges Wort mehr mit irgendwem wechseln können. Der Mann war vielleicht ende 40, trug weite Kakihosen und einen breitkrempigen Filzhut. Die Augen wirkten starr und steingrau, seine Haut war braun, von Wind und Wetter gegerbt. Sylvia starrte ihn aus weit aufgerissenen Augen an, noch immer fassungslos. Der sprach zwar mit erheblichem Akzent, doch er war zu verstehen.–
„Der Aufseher hat mir deine Macken beschrieben und dass du dich manchmal wie ein wildes Tier aufführst. Ist das Wahr?“ Prüfend blickten ihr die steingrauen Pupillen in die Augen.–
Sylvia schüttelte den Kopf. Die Kette an ihren Füßen rasselte. Verbittert schloss sie die Augen. „Es war eine Dummheit, nichts weiter.“ Sie verachtete sich dafür. Jetzt war sie nicht besser als Mira. Mein Gott! Aber sonst würde sie noch ewig hier liegen müssen. „Ich werde ruhig sein, das verspreche ich ihnen. Es ist nur...“–
Der Mann sah sie an. „Was?“–
„Na, ich verstehe kein Wort von dem, was hier gesprochen wird. Sie sind der erste... Wissen sie, ich bin nämlich völlig unschuldig in diese ganze Sache hinein...“–
Der Mann winkte ab. „Das eines von vornherein klar ist: Darüber werden wir niemals diskutieren. Die meisten beteuern, unschuldig verurteilt zu sein. Das ist Aufgabe der Richter, diese Fragen zu klären. Wir möchten damit nichts zu tun haben. Verstanden? Bei uns ist jeder Unschuldig. Ein unbeschriebenes Blatt sozusagen, solange du dir nichts zuschulden kommen lässt. Aber die wichtigste Regel ist, wir sprechen niemals wieder über das, was du getan oder nicht getan hast, verstanden?“ Die Worte entbehrten nicht einer gewissen Schärfe.–
Sylvia nickte.–
„Okay. Meine Frau bat, mich nach jemandem umzusehen, der ihre Muttersprache beherrscht. Also - Können wir dir vertrauen?“–
Sylvia nickte wieder. „Ich werde mein Bestes tun.“ Und in diesem Augenblick meinte sie es auch so.–
„Nagut, dann werden wir es versuchen.“ Der Mann nahm die Schiefertafel von der Wand, als Sylvia ihn noch einmal unterbrach. „Was steht eigentlich auf der Tafel?“ Und nach einer kurzen Pause deutete sie auf ihren Oberarm „und hier?“–
Der Zeigefinger des Mannes tippte auf ihr Brandzeichen. Sie zuckte unwillkürlich zurück, obwohl es nicht mehr wehtat.
„Die Zeichen hier oben bedeuten SERVA, was soviel heißt, wie“, er suchte nach dem passenden Wort, „wie Dienerin, glaube ich. Und darunter steht ein  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
213 Leser seit 1. Jul. 2022 für diesen Abschnitt
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen


Sei der ersten und hinterlasse zu dieser Seite einen Kommentar.


Gedankenaustausch zu dieser Seite:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren