Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Die Dienerin des Echnaton

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Roman

 
1. Vorwort
2. Die Sklavenjäger
3. Mit unbekanntem Ziel
4. Theben
5. Die Auktion
6. Der Pharao
7. Im Palast
8. Die Königin
9. Der Umbruch
10. Die Lauscherin
11. Der Umzug des Hofes
12. Die Stadt des Horizonts
13. Der unfreiwillige Stadtführer
14. Die Krankheit der Götter und Ne..
15. Die Verschwörer
16. Der neue Glaube und ein großes..
17. Der Kuss
18. Die kämpferische Teje
19. Intrige gegen Nofretete
20. Die Spionin
21. Die Trennung
22. Tempel
23. Der Mord und die Gefangennahme
24. Der Retter in der Not
25. Die Heimkehr
26. Der Angriff
27. Das Ende einer Äera
28. Die Entführung
29. Unerwartete Hilfe
30. In der Wüste
31. Verzweifelte Suche
32. Nefer in Angst
33. Beinahe gerettet
34. Auf der Flucht
35. Entkommen
36. Ein makabres Versteck
37. Der Hartnäckige gewinnt
38. Beinahe verloren
39. Abschied
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
45 % gelesen
 
 
... im Gemach auf und abging. „Mutter, ich bin erschöpft, laß uns morgen weiterreden.“ Die Schritte näherten sich der Tür. Anscheinend wollte der Pharao Teje hinauskomplimentieren. Noch ehe Nefer sich aus ihrem Versteck davonschleichen konnte, bemerkte sie, daß sie nicht die einzige Lauscherin gewesen war. Aus dem Schatten hinter dem breiten Steinrahmen der Tür zum Gemach des Königs huschte eine dunkle Gestalt und verschwand über den Gang durch eine der Türen. Der kurze Augenblick, in dem sich die Person durch den schwach erleuchteten Gang bewegt hatte, genügte. Nefer hatte die kleine wendige Gestalt von Tutu erkannt. „Hoffentlich hat er mich nicht gesehen." Murmelte sie inbrünstig vor sich hin, ehe sie jetzt in äußerster Eile in Richtung ihrer Gemächer davonrannte. Nachdem Nefer sich zu Bett begeben hatte, konnte sie lange nicht einschlafen, weil sie immer über das erlauschte Gespräch nachdenken mußte. Nofretete hatte also nicht umsonst eine Abneigung gegen Echnatons Mutter. Teje hatte massiv versucht, Pharao gegen seine Gemahlin aufzuhetzen. Das einzig Gute war, daß sie Eye und Tutu anscheinend schon von Anfang an durchschaut hatte. „Vielleicht sollte ich Nofretete warnen?“ Murmelte Nefer in ihr Kissen. Sie nahm sich vor, zumindest eine Anspielung fallenzulassen. Schließlich konnte sie ja nicht erzählen, daß sie Pharao und seine Mutter belauscht hatte. Damit hatte sie ihr Gewissen beruhigt und schlief im Gedanken an ihr Erlebnis unter dem Hängebaum doch noch glücklich ein.

                *

Nefer konnte ihr Vorhaben, Nofretete zu warnen, nicht wahrmachen. Sie wurde tagelang nicht zu ihrer Königin gerufen und auch die Bediensteten wussten nichts zu berichten. Anchesenpaaton schien zwar etwas zu ahnen, aber auch sie rückte nicht mit der Sprache heraus. Nefer ging täglich stundenlang in den Gärten spazieren und fütterte und streichelte die anhänglichen Palastkatzen um sich abzulenken und die Zeit zu überbrücken, bis zu den seltenen Treffen mit Antef, die sie ein wenig über die Ungewissheit hinwegtrösteten, was Tejes Anwesenheit für einen Einfluß auf ihr bisher friedliches Leben in Achetaton haben würde. Auch der Arzt zuckte nur ratlos die Schultern, wenn Nefer ihn nach  ...

Seite: 60 von 131
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31