Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Die Dienerin des Echnaton

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Roman

 
1. Vorwort
2. Die Sklavenjäger
3. Mit unbekanntem Ziel
4. Theben
5. Die Auktion
6. Der Pharao
7. Im Palast
8. Die Königin
9. Der Umbruch
10. Die Lauscherin
11. Der Umzug des Hofes
12. Die Stadt des Horizonts
13. Der unfreiwillige Stadtführer
14. Die Krankheit der Götter und Ne..
15. Die Verschwörer
16. Der neue Glaube und ein großes..
17. Der Kuss
18. Die kämpferische Teje
19. Intrige gegen Nofretete
20. Die Spionin
21. Die Trennung
22. Tempel
23. Der Mord und die Gefangennahme
24. Der Retter in der Not
25. Die Heimkehr
26. Der Angriff
27. Das Ende einer Äera
28. Die Entführung
29. Unerwartete Hilfe
30. In der Wüste
31. Verzweifelte Suche
32. Nefer in Angst
33. Beinahe gerettet
34. Auf der Flucht
35. Entkommen
36. Ein makabres Versteck
37. Der Hartnäckige gewinnt
38. Beinahe verloren
39. Abschied
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
43 % gelesen
 
 
... und auch Nefer befanden sich bereits an Ort und Stelle, als Teje endlich den Platz betrat, gefolgt von ihrem Hofstaat und dem Volk von Achetaton. Die dunkelhäutige Frau umarmte Pharao, als ob er noch ein Junge sei. Leicht verlegen machte er sich nach einer Weile los und es wurde ihr zu Ehren ein Opfergottesdienst abgehalten. Nefer hatte weder Augen für die rührende Szene vor dem Altar noch für den Gottesdienst. Nur kurz hatte sie die kräftige dunkle Frau gemustert, ihre Neugierde in dieser Richtung konnte später befriedigt werden, dann ließ sie fieberhaft ihre Blicke über die Menschenmenge schweifen. Es war hoffnungslos. Zu viele Leute waren hier versammelt, um einen einzelnen zu erkennen. Plötzlich legte sich von hinten ein kräftiger Arm um ihre Hüfte. Nefer hatte schon ausgeholt um einem vermeintlich frechen Verehrer eine Ohrfeige zu verpassen, als sie im Herumwirbeln den sie Belästigenden erkannte. „Antef!“ seufzte sie. Die Knie wurden ihr weich, und jetzt mußte dieser starke Arm sie wirklich stützen. Für den Rest des Gottesdienstes standen sie schweigend aneinandergelehnt, nur näher beachtet von einem grinsenden Haremhab, der am Torbogen in der Nähe des Altars Wache stand. Endlich war der Gottesdienst vorüber und in verschiedenen Prozessionen bewegten sich die Menschen ihrem jeweiligen Viertel zu. Nefer und Antef folgten langsam dem Gefolge des Pharao und er flüsterte ihr zu: „Hast du mich vermißt?“ Als Antwort kniff sie ihn in den Arm und fauchte: „Meinst du, ich habe umsonst all die Bewerber um meine Gunst abblitzen lassen?“ Grinsend rieb er sich seinen Arm und antwortete: „Es müssen hunderte gewesen sein, bei deinem sanften anschmiegsamen Wesen.“ Sie zwickte ihn nochmal und meinte: „Tausende!“ Nefer fand es schade, daß sie jetzt am Bankett zu Ehren von Teje teilnehmen mußten, so viel lieber hätte sie sich stundenlang mit Antef unterhalten.... und nicht nur das, sie sehnte sich danach, ihn zu berühren, zu küssen... Aber auch dieser kleine Aufschub konnte ihrem momentanen Glück nichts mehr anhaben. Sie war viel zu selig darüber, daß die sie belastende Furcht, daß sie und Antef sich nach so langer Zeit nicht mehr verstehen könnten, unbegründet gewesen war. Es war, als wäre er nur einen Tag fortgewesen. Sie saßen sich an einem vollbesetzten  ...
Seite: 57 von 131
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31