Schmökerstube ebooks4free Literaturagentur und Onlineverlag
 
Neuerscheinungen:
per eMail benachrichtigen:
eMail:

Die Dienerin des Echnaton

eBooks, Romane, Kurzromane,
Kurzgeschichten & Sachtexte hier
vollständig online lesen.

Roman

 
1. Vorwort
2. Die Sklavenjäger
3. Mit unbekanntem Ziel
4. Theben
5. Die Auktion
6. Der Pharao
7. Im Palast
8. Die Königin
9. Der Umbruch
10. Die Lauscherin
11. Der Umzug des Hofes
12. Die Stadt des Horizonts
13. Der unfreiwillige Stadtführer
14. Die Krankheit der Götter und Ne..
15. Die Verschwörer
16. Der neue Glaube und ein großes..
17. Der Kuss
18. Die kämpferische Teje
19. Intrige gegen Nofretete
20. Die Spionin
21. Die Trennung
22. Tempel
23. Der Mord und die Gefangennahme
24. Der Retter in der Not
25. Die Heimkehr
26. Der Angriff
27. Das Ende einer Äera
28. Die Entführung
29. Unerwartete Hilfe
30. In der Wüste
31. Verzweifelte Suche
32. Nefer in Angst
33. Beinahe gerettet
34. Auf der Flucht
35. Entkommen
36. Ein makabres Versteck
37. Der Hartnäckige gewinnt
38. Beinahe verloren
39. Abschied
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
Leserwertung
35 % gelesen
 
 
... verbanden die Mädchen freundschaftliche Gefühle. Allerdings war es schwierig, mit einer Königstochter tiefere Freundschaft zu knüpfen, da diese vorwiegend mit anderen Mitgliedern der königlichen Familie verkehrte und vom Rest der Welt doch ziemlich abgeschirmt wurde. Natürlich wurden sie von zwei Medjay begleitet, das war das wenigste an Geleitschutz, welchen eine Königstochter in Anspruch nehmen mußte. Amüsiert dachte Nefer, daß wenigstens von dieser lästigen Pflicht Haremhab verschont blieb und konnte sich ein Lächeln nicht verkneifen, als sie sich den kräftigen Krieger mit bunten Paketen beladen und ihnen schimpfend hinterhereilend vorstellte. Sie schlenderten dann durch die schmalen Straßen und auf die kleinen Marktplätze. Nofretete hatte beiden einen Dheben Gold und einige Kupferstücke zugesteckt, so daß sie sich auch ein paar Schmuckstücke und Stoffe leisten konnten. Nefer wußte aus Erzählungen, daß früher der Besitz von Gold ihr gar nicht erlaubt gewesen wäre. Erst Echnaton hatte die Gesetze entschärft. Vor seiner Regierungszeit durfte nur das Staatswesen, also der Pharao selbst und die Tempel, Gold besitzen. Allen anderen war es bei hoher Strafe verboten das edle Metall sein eigen zu nennen. Echnaton aber verteilte bei seinen Gottesdiensten höchstselbst Gold und Kupferstücke unter dem Volk, da sein Glaube ja auf Gleichheit und Gerechtigkeit basierte. Nefer jedenfalls war sehr froh über ihre Barschaft, die ihr erlaubte unter den teuersten Waren auszusuchen. Sie entdeckte bei einem Tuchhändler einen Stoff, der ähnlich der feinen Leinenstoffe war, welche die Betten umgaben, um Fliegen abzuhalten. Er war fast durchsichtig und glänzte kupfern, was zum Ton ihres Haares genau paßte. Den mußte sie natürlich haben und sie begann, während Anchesenpaaton einen Stoff prüfte, der wie Gold schimmerte, hartnäckig mit dem Kaufmann um den Preis zu feilschen. Wenig später gingen sie an einem Gewürz- und Kräutergeschäft vorbei, als eine Gestalt herauseilte und prompt Nefer rammte. Ihr Stoffballen fiel zu Boden und sie bückte sich danach; gleichzeitig hatte sich auch ihr Schädiger hinabgebeugt und sie stießen unsanft mit den Köpfen zusammen. Nefer richtete sich, mit der Hand die schmerzende Schläfe haltend gleichzeitig mit ihrem Gegenüber auf,  ...
Seite: 46 von 131
©Elena Merz
  « zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair:
Diese Seite hat mir sehr gut gefallen - weiter lesen »
...war OK - weiter lesen »
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen »
Registrierter Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU

Gesamtkatalog hier
durchsuchen




Amazon: Bücher und mehr



Druckansicht

Sie sind nicht berechtigt, Inhalte dieser Seite zu kopieren, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten.
Das Copyright (c) liegt beim jeweiligen Autor oder bei TD-Software


Webdesign & Onlineshops  -  Altenberg Kurort Kipsdorf -  Altenberg Ferienwohnungen Erzgebirge
Impressum | Datenschutz
Webdesign, Hosting und it-Software-Entwicklung durch TD-Software - 01773 Altenberg OT Kipsdorf (Sachsen, Erzgebirge) - Altenberger Str. 31